Zum Hauptinhalt springen

Teenager gehen auf Sendung

Im Hombrechtiker Schulhaus Gmeindmatt produzieren Schüler zweimal pro Woche eine Radiosendung. Das Projekt fördert ihre Selbstständigkeit.

«Man informiert sich mehr über die Nachrichten und weiss immer, wie das Wetter wird»: Altin Alickaj, Selina Stifani, Luca Zaccarello und Hetem Ramadani (von links) bereiten sich auf ihre Radiosendung vor.
«Man informiert sich mehr über die Nachrichten und weiss immer, wie das Wetter wird»: Altin Alickaj, Selina Stifani, Luca Zaccarello und Hetem Ramadani (von links) bereiten sich auf ihre Radiosendung vor.
Reto Schneider

Vier Schüler starten die Computer und suchen auf der Videoplattform Youtube nach trendigen Songs. Was nach lockerer Freizeitbeschäftigung aussieht, ist Teil eines Schulprojekts. Das Mädchen und die drei Knaben bilden das Pausenradioteam. Ihr Studio ist mit diversen Mikrofonen, zwei Computern und einer Musikanlage ausgestattet. Über einen Lautsprecher wird ihre Sendung in der 10-Uhr-Pause auf dem Pausenplatz ausgestrahlt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.