Zum Hauptinhalt springen

Thalwil kassiert im Jura erste Niederlage

Fussball. - Das letzte Augustwochenende brachte den bisher ungeschlagenen Thalwilern die erste Niederlage der laufenden Saison. Im Jura verlor das Team von Spieler-Trainer Jérôme Oswald gegen Alle 1:2.

Dabei war Thalwil durch Murat Hasic die frühe Führung gelungen. Doch der Ausgleich für Alle folgte prompt: durch einen «höchst umstrittenen Foulpenalty», wie Oswald sagte. In der Folge verlor Thalwil kurz den Faden, der Gastgeber ging 2:1 in Führung. Nach der Pause kam «ein verändertes Thalwil auf den Platz». Doch Thalwil konnte nicht mehr ausgleichen. Dass der Schiedsrichter dem Team von Oswald in der 86. Minute keinen Handspenalty zugestand, empfand Oswald als negativen Höhepunkt. «Die Schiedsrichterleistung war nicht 2.-Liga-interregional-würdig.» (sar)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch