Zum Hauptinhalt springen

Tipps: Winterthur

Portulak

Der Name bezeichnet eine uralte Salatpflanze mit erdig-nussigem Geschmack und belebender Wirkung. Ob die Musik von Portulak das Gleiche bewirkt? Sie ist eine Mischung aus Pop, Jazz und Folk. Melodiöse Songs überraschen mit schrägen Elementen, die Geige - im Pop ein eher selten anzutreffendes Instrument - sorgt für Spannung. Portulak sind: Franziska Keller (voc), Rainer Hagmann (vl, eff), Geri Zumbrunn (keys), Jean-Pierre Dix (eb) und Michel Barengo (dr).

Altes Stadthaus, Sa 20h.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch