Zum Hauptinhalt springen

Tresor gestohlen – 25'000 Franken erbeutet

Einbrecher konnten am Sonntagabend in einem Einfamilienhaus in Kilchberg einen Tresor entwenden. Der Deliktsbetrag beträgt zirka 25'000 Franken.

Laut einer Meldung der Kantonspolizei Zürich wuchteten Einbrecher die Eingangstüre zur Liegenschaft am Sonntagabend auf. Danach durchsuchten sie die Räumlichkeiten nach Wertsachen.

In der Folge demontierten sie einen Kleintresor aus der Halterung. Mit dem entwendeten Safe verliessen die Einbrecher den Tatort. Im Tresor befanden sich neben Wertpapieren auch Schmuck und Bargeld.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch