Zum Hauptinhalt springen

Unfall in Regensdorf mit Leichtverletzten

Regensdorf – Am Samstagvormittag ereignete sich auf dem Schwänkelberg zwischen Regensdorf und Dielsdorf einen Verkehrsunfall. Daran waren vier Fahrzeuge beteiligt, drei davon erlitten Totalschaden. Zwei Lenker zogen sich leichte Verletzungen zu. Zur Bergung eines 75-jährigen musste die Feuerwehr Regensdorf ein Autodach entfernen. Wegen des Unfalls war die Wehntalerstrasse für drei Stunden gesperrt. Ein 27-jähriger Autolenker fuhr ungebremst in das Fahrzeug eines 75-Jährigen, als dieser zum Abbiegen stoppte. Durch den Aufprall geriet das vordere Auto auf die Gegenfahrbahn, wo es mit einem anderen Fahrzeug zusammenstiess. Dieses schlitterte nach der Kollision rund 20 Meter weit und prallte auf der gegenüberliegenden Strassenseite gegen einen Kandelaber. Ein vierter Personenwagen, der Richtung Regensdorf unterwegs war, touchierte leicht das abbiegende Auto. (ssi)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch