Bruder von Jeton G.: «Boris R. wollte ihm eine Falle stellen»

Jeton G. musste sich heute für den Mord an seinem Gegenspieler in Zürich-Affoltern verantworten. Der Prozess ist vertagt, dafür nimmt der Bruder des Angeklagten Stellung.

Sein Bruder über das Befinden von Ehefrau und Kindern von Jeton G.: «Es ist schwer, wenn der Vater nicht zuhause ist.» (Video: Tamedia)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Erstellt: 15.01.2020, 16:46 Uhr

Artikel zum Thema

Affoltern: Verdächtiger bezog Sozialhilfe und fuhr Jaguar

Jeton G. wird als Schütze im Tötungsdelikt von Zürich-Affoltern verdächtigt. Jetzt werden Details aus seinem Leben bekannt: Sein Einkommen besserte er mit einer lukrativen und illegalen Tätigkeit auf. Mehr...

Jeton G. wird der Prozess gemacht

Heute Freitag steht Jeton G. vor dem Obergericht. Nicht wegen des Tötungsdeliktes in Zürich-Affoltern, sondern wegen früherer Schlägereien und Diebstähle. Mehr...

Das lange Strafregister von Jeton G.

Der 31-Jährige, der am 1. März in Zürich-Affoltern seinen Widersacher B. R. erschossen haben soll, ist bereits im Jugendalter als Intensivtäter aufgefallen. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Erneuerbar heizen für eine gesunde Umwelt

Alle erneuerbaren Heizsysteme haben gemeinsam, dass sie die CO2-Emissionen reduzieren, den Wiederverkaufswert Ihrer Liegenschaft erhöhen und langfristig die Heizkosten senken.

Blogs

Von Kopf bis Fuss Sirtfood, die neue Wunderdiät?

Geldblog So finden Sie den passenden Fonds

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Brenzlige SituationEin Demonstrant springt während Protesten in Beirut über eine brennende Barrikade. (14. Januar 2020)
(Bild: Mohamed Azakir ) Mehr...