Jugendliche zünden Scheune an

Mehrere Kinder und Jugendliche haben in einer leerstehenden Scheune in Oberglatt mit einem Feuerzeug hantiert. Mit verheerenden Folgen.

Das Feuer brach am Sonntagabend in Oberglatt aus. (Bild: Kantonspolizei Zürich)

Das Feuer brach am Sonntagabend in Oberglatt aus. (Bild: Kantonspolizei Zürich)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Sonntagabend ist in einer alten Scheune an der Hofstetterstrasse mitten in Oberglatt ein Feuer ausgebrochen. Ein Anwohner alarmierte kurz vor 20.30 Uhr Polizei. Die Feuerwehren Oberglatt und Rümlang rückten zum Löschen aus.

Trotzdem brannte die Scheune vollständig aus und auch das angebaute, leerstehende Wohnhaus wurde beschädigt. Die Höhe des Schadens beziffert die Kantonspolizei auf mehrere hunderttausend Franken. Verletzt wurde niemand. Das Feuer war enorm.

Polizei und Jugendanwaltschaft aktiv

Die Polizei sagte schon am Montag, dass menschliches Fehlverhalten als Brandursache im Vordergrund stehe. Dies hat sich inzwischen bestätigt. In einer heute verschickten Medienmitteilung schreibt die Kantonspolizei, dass mehrere Kinder und Jugendliche vor dem Ausbruch des Feuers ins Gebäude eingedrungen seien und dort mit einem Feuerzeug hantiert hätten.

Unklar seien zurzeit noch die Rollen der Beteiligten, die zwischen zwölf und 14 Jahre alt und im Bezirk Dielsdorf wohnhaft sind. Weitere Abklärungen der Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Jugendanwaltschaft Unterland sind im Gange. (hoh)

Erstellt: 19.07.2016, 12:03 Uhr

Artikel zum Thema

Schwerverletzter nach Brand in Autogarage

Eine Werkstatt in Wila ist aufgrund einer Fahrlässigkeit bei Demontagearbeiten in Vollbrand geraten. Die Schadenhöhe beläuft sich auf über 100'000 Franken. Mehr...

Brandstifter zünden Modissa-Lager an

Sechs Personen mussten fliehen, weil Unbekannte in einem Geschäftshaus in der Zürcher Binz Feuer legten. Es entstand ein Sachschaden von mehreren 100'000 Franken. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Treffen Sie die Tech-Unternehmerin Roya Mahboob

Die afghanische Unternehmerin zählt zu den einflussreichsten Menschen und hilft Mädchen und Frauen in ihrem Heimatland.

Kommentare

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Fakelträger: Junge Ungaren ziehen in Erinnerung an die Studentenproteste von 1956 durch die Strassen von Budapest. (22. Oktober 2018)
(Bild: Szilard Koszticsak) Mehr...