Zum Hauptinhalt springen

Bankräuber stellt sich der Polizei

Ein Schweizer, der eine Bank überfallen hatte, meldete sich in der Westschweiz bei der Polizei.

Ist am Samstag überfallen worden: Bankfiliale im Seedamm-Center.
Ist am Samstag überfallen worden: Bankfiliale im Seedamm-Center.
Sigi Tischler/Keystone

Der 53-jährige Täter aus einem Nachbarkanton befindet sich in Haft, wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilt. Er hatte am vergangenen Samstag eine Filiale der Schwyzer Kantonalbank im Seedamm-Center in Pfäffikon SZ überfallen. Ob er auch für einen Raub vom drauffolgenden Sonntagmorgen in Lachen SZ verantwortlich sei, werde durch die Staatsanwaltschaft geklärt.

Beim Überfall hatte der Mann zwei anwesende Kunden mit einer Schusswaffe bedroht und die Herausgabe von Geld gefordert. Als er danach mit dem Geld flüchtete, folgte ihm einer der Bankkunden und konnte ihm die Tasche mit der Beute entreissen. Die Polizei veröffentlichte darauf ein Fahndungsbild.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch