Zum Hauptinhalt springen

Brand in Zürich-Wiedikon: Rettungskräfte finden tote Person

Im Hinterhof des McGee’s Pub beim Bahnhof Wiedikon hat es nach einem Knall gebrannt. Nach den Löscharbeiten wurde eine Leiche gefunden.

In einem Erdgeschoss in Zürich-Wiedikon brannte es lichterloh. Video: Leserreporterin «20 Minuten»

In der Nähe des Bahnhofs Wiedikon, an der Birmensdorferstrase 83 im Hinterhof des Mc Gee’s Irish Pub, fand heute Donnerstagmorgen ein knapp zweistündiger Feuerwehreinsatz statt, wie ein Sprecher von Schutz & Rettung Zürich bestätigt. Eine Anwohnerin sagte zu «20 Minuten», dass es kurz nach 6 Uhr einen lauten Knall gegeben habe. Dann sei das Feuer im Erdgeschoss eines Wohnhauses ausgebrochen, und es habe weitere Male laut geknallt.

In einem Leservideo ist während des Brands eine Person in einem Obergeschoss zu sehen.

Der Brand brach in einem Hinterhof aus. Karte: Google Maps

Nachdem die Container und das Feuer im Untergeschoss gelöscht waren, entdeckten die Rettungskräfte eine Leiche, wie die Stadtpolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt. Um wen es sich bei der verstorbenen Person handelt, steht noch nicht fest. Auch die genaue Todesursache ist derzeit noch unbekannt.

Was den Brand verursacht hat, ist ebenfalls noch nicht bekannt und wird von den Brandermittlern abgeklärt. Nun sucht die Polizei Zeugen. Wer am Donnerstagmorgen im Raum Bahnhof Wiedikon/Birmensdorferstrasse/Schimmelstrasse Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Stadtpolizei (Tel. 0 444 117 117) zu melden.

Die Szenerie um 7 Uhr: Der Brand ist gelöscht. Foto: pu
Die Szenerie um 7 Uhr: Der Brand ist gelöscht. Foto: pu

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch