Zum Hauptinhalt springen

Mann stirbt in einem Waldstück bei Winterthur

In Dägerlen ist ein 58-Jähriger mit seinem Auto frontal in einen Baum gefahren.

Zu schnell gefahren? Der Autofahrer kam in diesem Waldstück von der Strasse ab.
Zu schnell gefahren? Der Autofahrer kam in diesem Waldstück von der Strasse ab.
Kapo ZH

Ein 58-jähriger Mann war heute Donnerstagmorgen kurz nach 7.30 Uhr mit seinem Personenwagen auf der Landstrasse von Oberwil Richtung Hettlingen unterwegs. In einer lang gezogenen Linkskurve geriet der Lenker über den rechten Fahrbahnrand hinaus und prallte frontal gegen einen Baum.

Dabei zog sich der Mann schwerste Verletzungen zu. Trotz der sofort eingeleiteten Reanimation verstarb der Mann noch auf der Unfallstelle, teilt die Kantonspolizei Zürich mit. Der Unfallhergang ist noch unklar.

Diese sucht Zeugen des Unfalls: Telefon 052 208 17 00.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch