Zum Hauptinhalt springen

Polizei sucht auffälligen Räuber – jetzt mit Bildern

Heute Morgen überfiel ein Unbekannter die Migrol-Tankstelle in Zürich-Schwamendingen. Er war ganz in Weiss gekleidet.

Auffällig unauffällig: Der Täter trug einen weissen Overall und eine Atemschutzmaske.
Auffällig unauffällig: Der Täter trug einen weissen Overall und eine Atemschutzmaske.
Stadtpolizei Zürich
Er überfiel die Migrol-Tankstelle an der Winterthurerstrasse 692 in Zürich-Schwamendingen.
Er überfiel die Migrol-Tankstelle an der Winterthurerstrasse 692 in Zürich-Schwamendingen.
Google Maps
Der Unbekannte flüchtete mit mehreren Hundert Franken Beute.
Der Unbekannte flüchtete mit mehreren Hundert Franken Beute.
Stadtpolizei Zürich
1 / 3

Um 7.30 Uhr am heutigen Donnerstagmorgen hat ein Unbekannter, der einen weissen Ganzkörper-Overall und eine weisse Staubschutzmaske trug, den Tankstellenshop an der Winterthurerstrasse 692 überfallen. Gemäss Mitteilung der Stadtpolizei Zürich bedrohte er die Migrol-Angestellte mit einer Stichwaffe und zwang sie, das Geld aus der Kasse zu geben.

Der Täter flüchtete mit mehreren Hundert Franken. Er wird wie folgt beschrieben: 165 cm gross, schlanke Statur. Der Mann sprach gebrochen Deutsch. Neben der auffällig weissen Kleidung hatte er einen blauen Regenschirm mit weissem Emblem sowie eine weisse Tragtasche bei sich. Die Polizei sucht Zeugen: Tel. 0 444 117 117.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch