Raubüberfall auf Bank

Ein Räuber hat die ZKB-Filiale in Zürich-Wollishofen überfallen und Bargeld in noch unbekannter Höhe erbeutet.

Der unbekannte Räuber erbeutete mehrere
Tausend Franken. (Bild: Stadtpolizei Zürich)

Der unbekannte Räuber erbeutete mehrere Tausend Franken. (Bild: Stadtpolizei Zürich)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der unbekannte Mann betrat am Dienstagnachmittag kurz nach 15 Uhr mit einer Pistole bewaffnet die Bankfiliale der Zürcher Kantonalbank an der Albisstrasse 36 in Wollishofen. Er ging an den Bankschalter und verlangte Bargeld. Nachdem er seine Beute, mehrere Tausend Franken, in einer schwarzen Tasche mit weissem Muster verstaut hatte, flüchtete er aus der Bank und fuhr auf einem weissen Citybike in Richtung Kilchberg davon.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: graue Hose, grauer Veston, darunter ein graues T-Shirt, braune Haare (möglicherweise Perücke), trug eine Sonnenbrille mit goldfarbenem Gestell, hatte eine schwarze Tasche mit weissem Muster darauf.

Zeugenaufruf:

Personen, die am Dienstagnachmittag, 7. August 2018, zwischen 14.45 und 15.15 Uhr an der Albistrasse 36, in unmittelbarer Nähe der Bus- und Tramhaltestelle Morgental, Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit dem Raubüberfall stehen könnten, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Zürich, Telefon (044 411 71 17), in Verbindung zu setzen. (hoh)

Erstellt: 07.08.2018, 16:39 Uhr

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Paid Post

Jederzeit unkompliziert Sexpartner finden

Immer mehr Schweizer Frauen wollen sich Konventionen und Erwartungen nicht länger hingeben und setzen ihre Freiheiten in sexueller Hinsicht selbstbestimmt um.

Blogs

Outdoor Hund und Läufer – vier unschlagbare Teams

Sweet Home So blüht Ihr Zuhause auf

Paid Post

Frauen wetteifern um Sex-Dates!

Casual-Dating ist ein Spiel. Zumindest für Simone und ihre Freundinnen, die gegenseitig um Sex-Dates wetteifern. Ihre Spielwiese: die grösste Erotik-Plattform der Schweiz.

Die Welt in Bildern

Schmuckes Federkleid: Ein Pfau begutachtet in Huenibach seine Umgebung. (24. März 2019)
(Bild: Peter Schneider) Mehr...