Zum Hauptinhalt springen

Trümmer auf der Autobahn verursachten Verkehrschaos

Auf der A 3 Richtung Zürich sind zwei Autos ineinandergekracht. Es gab keine Verletzten, aber es kam zu Riesenstaus am Zürichsee.

pu
Am Mittwochmorgen brauchte es viel Geduld auf der A3.
Am Mittwochmorgen brauchte es viel Geduld auf der A3.
André Springer
Bei Thalwil war ein Lieferwagen mit einem Personenwagen kollidiert, es wurde niemand verletzt.
Bei Thalwil war ein Lieferwagen mit einem Personenwagen kollidiert, es wurde niemand verletzt.
André Springer
1 / 4

Auf der Autobahn bei Thalwil ist es in Fahrtrichtung Zürich um 6 Uhr heute Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Personenwagen waren involviert, verletzt wurde niemand.

Gemäss Auskunft einer Sprecherin der Kantonspolizei Zürich lagen zahlreiche Trümmer auf der Fahrbahn, weshalb sich die Aufräumarbeiten hinzogen. Eine Fahrspur war gesperrt, es herrschte Rückstau bis nach Wädenswil. Auch auf der Seestrasse staute es aufgrund des Ausweichverkehrs zwischen Wädenswil und Horgen.

Laut dem Verkehrsdienst Viasuisse ist die Unfallstelle inzwischen geräumt, der Verkehr hat sich circa vor 9 Uhr normalisiert.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch