Unfall mit Märlitram

Am Zürcher Limmatquai ist ein BMW mit dem Märtlitram kollidiert. Niemand wurde verletzt.

Zusammensstoss beim Bellevue: Der Samichlaus begutachtet den Schaden. Bild: Leserreporter

Zusammensstoss beim Bellevue: Der Samichlaus begutachtet den Schaden. Bild: Leserreporter

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Samichlaus hat sich den Tag nach seinem Namenstag wohl anders vorgestellt. Er begutachtet den Schaden an Tram und Auto und stapft kopfschüttelnd davon. Schauplatz ist das Limmatquai. Gleich am Anfang des Boulevards beim Bellevue ist es etwa um 13.40 Uhr am heutigen Donnerstag zu einem Unfall gekommen. Involviert waren ein Luxus-BMW und das derzeit regelmässig herumkurvende Märlitram.

Ein Leserbild legt die Vermutung nahe, dass der Autofahrer beim Manöver, vor dem Restaurant Terrasse die Gleise zu queren, das nahende rote Tram übersehen hat.

Der offizielle Unfallhergang ist noch unklar. Klar ist hingegen, dass es keine Verletzten gab. Dies sagte eine Sprecherin der Stadtpolizei Zürich. Gemäss VBZ dauerte die Störung des Trambetriebs acht Minuten. (pu)

Erstellt: 07.12.2017, 14:15 Uhr

Artikel zum Thema

Die Wahrheit über den Samichlaus

History Reloaded Türkische Archäologen glauben, das Grab des echten Sankt Nikolaus gefunden zu haben. Für die Italiener wäre das eine Enttäuschung. Zum Blog

Lüg nicht, sonst holt dich der Samichlaus

Mamablog Warum es besser ist, den Kindern von Anfang an die Wahrheit über das Christkind & Co. zu sagen. Zum Blog

Weihnächtliches Weinheizen

Während der Adventszeit gehören sie ins Stadtbild wie das Märlitram. Wir testeten Glühweinstände und wollten wissen, was «hausgemacht» bedeutet. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

TA Marktplatz

Blogs

Sweet Home Ein Winternachtstraum

Tingler 5 Weihnachtswünsche – für andere

Die Welt in Bildern

Wintereinbruch: Schafe grasen im Schnee nahe Loch Tay Perthshire, Schottland, Grossbritannien (10. Dezember 2017).
(Bild: Russel Cheyne) Mehr...