Zum Hauptinhalt springen

Verrät Video den «Zugschubser»?

Der Unbekannte, der am Montagnachmittag im Bahnhof Affoltern am Albis einen 85-jährigen Mann in einen einfahrenden Zug gestossen hat, ist weiterhin flüchtig.

Grosseinsatz von Polizei und Sanität nach der brutalen Tat vom Montagnachmittag am Bahnhof Affoltern am Albis. Bild: Leserreporter «20 Minuten»
Grosseinsatz von Polizei und Sanität nach der brutalen Tat vom Montagnachmittag am Bahnhof Affoltern am Albis. Bild: Leserreporter «20 Minuten»

Das Einzige, was vom Täter in der Öffentlichkeit bekannt ist: Es handelt sich um einen jüngeren Mann. Laut Beat Jost, Sprecher der Kantonspolizei, konnten zwar viele Zeugen befragt werden, die geäusserten Angaben über das Signalement des Täters sind aber widersprüchlich. Deshalb verzichtet die Polizei vorerst auf eine Täterfahndung mit Signalement.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.