Zum Hauptinhalt springen

Zwei Koffer voller Drogen

Ein Engländer wollte 40 Kilo Khat einführen. Doch er kam nur bis zum Flughafenzoll.

In den Taschen war nicht viel anderes als Zweigspitzen des Kathstrauchs.
In den Taschen war nicht viel anderes als Zweigspitzen des Kathstrauchs.
Kantonspolizei Zürich

Der 44-jährige Engländer reiste von Nairobi via Dubai nach Zürich. Bei der Kontrolle seiner beiden Reisetaschen fanden die Kantonspolizisten am Flughafen darin rund 40 Kilogramm Khat, eines Rauschmittels, das vor allem in Jemen und Äthiopien gekaut wird.

Der Verhaftete wurde der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch