Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Vergessenes Kulturgut im Gestrüpp

«Zeugen der Geschichte»: Marchstein bei Winterthur. Foto: Martin Huber
Schräg am Strassenrand: Alter Grenzstein zwischen Winterthur und Pfungen.
Historisch: Grenzstein aus dem 19. Jahrhundert im Winterthurer Brühlbergwald, mit dem vermutlich eine Waldkorporation ihr Gebiet markierte.
Eigenwillig: Ausgehöhlter Marchstein neueren Datums auf der Grenze Brütten/Winterthur.
1 / 7

Die alten Steine sind stark gefährdet.

Bereits 2700 Steine erfasst