Zum Hauptinhalt springen

Wagerenstrasse gesperrt

Uster - Ab Montag, 3. Mai, bis voraussichtlich Ende September wird die Brunnenstrasse wieder zur Baustelle. Diesmal nicht im unteren Bereich beim Bahnübergang, sondern weiter oben bei der Shell-Tankstelle, wo die Brunnenstrasse zur Pfäffikerstrasse wird. Wie das Tiefbauamt des Kantons Zürich mitteilt, soll im Abschnitt zwischen Einmündung Schachenweg und Winikerstrasse der Belag erneuert werden. Die Bauarbeiten werden genutzt, um gleichzeitig Werkleitungen, Bushaltestellen und Trottoirs zu erneuern. Damit der Verkehr auch während der Bauarbeiten in beide Richtungen fliessen kann, werden die Arbeiten in zwei Etappen ausgeführt. Der Betrieb einer Lichtsignalanlage wird nur für zwei bis drei Wochen nötig sein.

Die einzige Strasse, die für eine Woche gesperrt werden muss, ist die Wagerenstrasse. Für den Einbau des Deckbelags wird dann der gesamte Strassenabschnitt für kurze Zeit gesperrt werden müssen. Die erste Bauetappe dauert von 3. Mai bis zirka Ende Juni, die zweite von Ende Juni bis Ende September. In der ersten Etappe wird der östliche Teil saniert, in der zweiten der westliche. Der Busbetrieb bleibt gewährleistet, und die Fussgängerübergänge werden je nach Bauetappe innerhalb der Baustelle verschoben. (gau)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch