Zum Hauptinhalt springen

Walter Wittmer fühlt den Puls des Volkes

Herrliberg - Walter Wittmer, Herrlibergs Finanzvorstand, der auch für das Gemeindepräsidium kandidiert, will nach seiner Wahl regelmässig Sprechstunden anbieten. Dies schreibt der Gemeindeverein in einer Mitteilung. Der 63-jährige Direktor von Statistik Stadt Zürich wolle Anliegen aus der Herrliberger Bevölkerung direkt und unkompliziert entgegennehmen. So weit möglich, will Wittmer laut der Mitteilung Fragen, Wünsche und Anregungen, die während der Sprechstunden an ihn herangetragen werden, direkt selbst erledigen oder persönlich weiterleiten.

Die ersten Sprechstunden finden noch vor den Wahlen statt. An den Samstagen 15. und 29. Mai sowie am 5. Juni ist Walter Wittmer jeweils von 9 bis 11 Uhr in der «Buurestube» in der Herrliberger Vogtei anzutreffen. Herrliberg wählt am 13. Juni. Es kommt zu einem Dreikampf ums Präsidium. Neben Walter Wittmer treten auch Felix Besser (FDP) und Ernst Frei (SVP) an. (pbe)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch