Zum Hauptinhalt springen

Widerstand gegen Holzwies gestoppt

Das Baurekursgericht des Kantons Zürich hat die Einsprache gegen eine Baubewilligung für 34 Wohnungen in Herrliberg abgewiesen.

Von Christian Dietz-Saluz Herrliberg – Die IG Holzwies, die sich gegen die Bauweise von neuen Mehrfamilienhäuser im Quartier gewehrt hat, beendet den Widerstand. «Wir sind total enttäuscht», sagt IG-Mitglied Clarita Kunz. Grund ist ein Urteil des Baurekursgerichts des Kantons Zürich vor drei Wochen. Das Gericht weist den Rekurs gegen die Baubewilligung der Herrliberger Baukommission ab. Nur in einem Punkt erhielten die Gegner recht. Ihre Kritik an den Liftaufbauten auf den Flachdächern wurde gutgeheissen. Dieser Projektmangel müsse nun behoben werden, entschied die Instanz. Sympathien aus ganzem Dorf Es ist ein schwacher Trost für die IG. Sie verlangte, dass alle Gebäude um einen Meter tiefer zu bauen seien. Zu klotzig, zu hoch und zum Landschaftsbild nicht passend, kanzelte sie das Projekt ab. Im September startete die IG-Mitglieder, die rund um das Stück Wiesland leben, eine Unterschriftenaktion. 700 Herrliberger aus allen Ortsteilen unterstützten die Aktion. Der Gemeinderat wollte jedoch nicht eingreifen, wo er Kompetenzen überschreiten würde. Baueingaben, die zonenkonform seien, dürften nicht politisch beeinflusst werden. Zudem habe die Exekutive auch für die Rechtssicherheit einzustehen, argumentierte er. Immerhin stellte sich der Gemeinderat für einen runden Tisch zur Verfügung. Dort tauschten Bauherrschaft und IG Holzwies ihre Positionen aus. Zu einem Abrücken von den Standpunkten kam es aber nicht, zumal für zwei der vier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 34 Wohnungen das Baubewilligungsverfahren längst abgeschlossen war. Auf einen Weiterzug des Verfahrens verzichtet die IG, wie Clarita Kunz bestätigt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch