Zum Hauptinhalt springen

Zickenstreit um edle Pferde

Eine Bäuerin soll in einem Stall ein Rassepferd malträtiert und dessen Besitzerin bedroht haben. Diese hatte der Angeklagten zuvor ein Stallverbot auferlegt. Die Anwältinnen vertraten die beiden mit Elan.

Alte Pferderasse: Die Lipizzaner wurden durch ihren Einsatz an der Spanischen Hofreitschule in Wien berühmt.
Alte Pferderasse: Die Lipizzaner wurden durch ihren Einsatz an der Spanischen Hofreitschule in Wien berühmt.
Lilli Strauss, Keystone

Die Pferdehalterin und die Bauersfrau trennten Welten. Während die 48-jährige Reiterin den Schutz ihrer Tiere über alles stellte, wollte die Bauersfrau vor allem ihre Ruhe. Doch die Stallmieterin machte der Bauersfrau und ihrer Familie immer mehr Vorschriften. Am Ende erwirkte sie gegen die Bauersfrau ein Stallverbot und zeigte diese wegen Tierquälerei an.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.