Zum Hauptinhalt springen

Zürcher Klimagipfel in der Kritik

Jacqueline Fehr und Martin Neukom planen einen Klimagipfel für Zürcher Gemeinden. Diese stören sich am Datum.

Kevin Brühlmann
Der Klimagipfel würde gleichzeitig mit einem Klimastreik stattfinden (im Bild eine Klimademo in Zürich vor einem Jahr). Foto: Dominique Meienberg
Der Klimagipfel würde gleichzeitig mit einem Klimastreik stattfinden (im Bild eine Klimademo in Zürich vor einem Jahr). Foto: Dominique Meienberg

Ende Januar erhielten die Zürcher Gemeindepräsidenten eine knappe E-Mail. «Save the Date», hiess es darin, «Klimadialog Kanton–Gemeinden am Freitag, 15. Mai 2020.» Die Informationen zu diesem Klimagipfel waren dünn. Aber der Absender gewichtig: Justizdirektorin Jacqueline Fehr, SP, zuständig für die Gemeinden, und Baudirektor Martin Neukom, Grüne, auch als «Klimaminister» bekannt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen