Zum Hauptinhalt springen

Zürichs grösstes Klassenzimmer

Rund 180 Asylsuchende treffen sich einmal pro Woche im Kirchgemeindehaus Aussersihl. Sie büffeln Deutsch und erhalten ein Gratis-Mittagessen.

Unterschiedliche Herkunft, gemeinsames Ziel: Deutsch lernen.
Unterschiedliche Herkunft, gemeinsames Ziel: Deutsch lernen.
Dieter Seeger

«Aufbringen, abarbeiten, abbrechen – was heisst das?», will eine junge Afghanin von Remo, ihrem Lehrer, wissen. Sie lebt seit knapp einem Jahr mit ihrem Mann und dem siebenjährigen Sohn in Bassersdorf und spricht erstaunlich gut Deutsch. «Die Menschen, die zu uns kommen, sind hoch motiviert und wissbegierig», sagt der Lehrer. Wobei Lehrer in diesem Fall ein dehnbarer Begriff ist. Remo ist nämlich Mathematiker und mit seinen 70 Jahren schon längst pensioniert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.