Zum Hauptinhalt springen

Alles auf Anfang zum Saisonstart

«Hallo Zürich», sagen Schauspielhaus, Theater Neumarkt und das Tanzhaus. Vieles ist neu. Eine Wegleitung zum Aufbruch.

Ein Bouquet zum Auftakt der Saison: Die Theater starten ihr Programm.
Ein Bouquet zum Auftakt der Saison: Die Theater starten ihr Programm.
Andrea Zahler

Die Frage ist: Was kommt da auf Zürich zu? Die Antwort gibt das Schauspielhaus mit dem Eröffnungsfestival, das eine einzige Party für das Andere ist. Mittendrin: Asma Aroof aka Asmara, DJ aus Los Angeles – und neues Ensemblemitglied, sie bringt das queere Clubgefühl ins Theater.

Weg ist hier auf einmal das Beige und der gediegene Ton der letzten Jahre, neu leuchten die Säulen und die Decke im Pfauen-Foyer in Neongelb. Hier tanzt jetzt Zürich in die neue Theaterzeit hinein, bewegt wird das Publikum von einem tiefen Bass. Wumm, das ist hier die Message: «Erwarte das Unerwartete.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.