Zum Hauptinhalt springen

Diese Bilder zeigen Zürichs Wandel

Eine neue Ausstellung verdeutlicht, wie sich die Stadt in den letzten 100 Jahren verändert hat. Sehen Sie die besten Bilder in einer interaktiven Fotostrecke.

Hat sich äusserlich wenig verändert: Das Haus an der Bahnhofstrasse 70.
Hat sich äusserlich wenig verändert: Das Haus an der Bahnhofstrasse 70.
Baugeschichtliches Archiv; Urs Jaudas

Zürich war nach der Jahrhundertwende daran, sich stark zu verändern: 1893 hatten sich mehrere umliegende Gemeinden wie Wollishofen, Wiedikon, Riesbach und Wipkingen der Stadt angeschlossen und ihre Fläche von winzigen zwei Quadratkilometern – der heutigen Altstadt – auf einen Schlag auf deren 46 vervielfacht (und die Einwohnerzahl auf 120 000 vervierfacht).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.