Zum Hauptinhalt springen

Die besten Gesellschaftsspiele

Da sich die Freizeitgestaltung nach drinnen verlagert, empfehlen wir sechs analoge Beschäftigungen.

Marius Huber
Vom Namen dieses Spiels sollte man sich nicht täuschen lassen: das Kartenspiel «Love Letter».
Vom Namen dieses Spiels sollte man sich nicht täuschen lassen: das Kartenspiel «Love Letter».
PD

Kartenspiel-Tipp Nr. 1: Love Letter

Falls Sie es noch nicht kennen: Dieses kleine Spiel mit nur gerade 16 Karten ist ein Phänomen. So simpel, so süchtig machend. Es geht übrigens nicht um Liebe, sondern um Bluffs, Logik und Glück.

Love Letter, für 2 bis 4 Spieler, ab 8 Jahren, ca. 16 Franken z.B. bei orellfuessli.ch

----------

Brettspiel-Tipp Nr. 5: K2

Ein echter Geheimtipp und thematisch eines der stärksten Spiele, das auch Einsteiger packt. Stürme ich jetzt auf den Gipfel, oder warte ich besseres Wetter ab? Und was, wenn es da oben eng wird?

K2, für 1 bis 5 Spieler, ab 10 Jahren, ca. 50 Franken z.B. bei spielbude.ch

----------

Brettspiel-Tipp Nr. 4: Roborally

Ein Klassiker, der beim Programmieren des eigenen Roboters viel räumliches Vorstellungsvermögen verlangt. Aber weil einem die anderen in die Quere kommen, gibts trotzdem ein irrwitziges Chaos.

Robo Rally, für 2 bis 6 Spieler, ab 10 bis 12 Jahren, ca. 50 Franken, z.B. über fatamorgana.ch

----------

Brettspiel-Tipp Nr. 3: Small World

Kennen Sie das? Der Platz ist knapp, und alle geben sich aufs Dach. Nur, dass das in diesem Familienspiel ein irrer Spass ist, weil jeder eine bizarre Monstertruppe steuert. Fliegende Skelette anyone?

Small World, für 2 bis 5 Spieler, ab 8 Jahren, ca. 60 FrankenErhältlich z.B. bei spielebude.ch

----------

Brettspiel-Tipp Nr. 2: Sushi Go Party

Ein rasantes Zockerspiel, das leicht zu lernen ist. Trotz zuckersüssem Grafikdesign und schräger Thematik werden auch Erwachsene süchtig. Noch eine Runde und noch eine, bis plötzlich der Abend durch ist. Weil das Spiel beliebig variabel ist, wird es nicht langweilig.

Sushi Go Party, für 2 bis 8 Spieler, ab 8 Jahren, ca. 35 FrankenErhältlich z.B. bei zoch-verlag.com

----------

Brettspiel-Tipp Nr. 1: Pandemic Legacy, Season 1

An alle, die zu Hause festsitzen: Vergesst Monopoly und entdeckt endlich Pandemic Legacy – etwas vom Packendsten, was je auf den Tisch kam. Der Zeitpunkt ist ideal, nicht nur wegen des Themas, sondern weil dieses Spiel nach einer fixen Runde verlangt, die sich über Tage immer wieder dran setzt. Es ist quasi die Fernsehserie unter den Spielen, weil es eine Geschichte erzählt und sich im Verlauf von über einem Dutzend Partien dramatisch verändert. Wann, wenn nicht jetzt, war die Zeit, um gemeinsam den Kampf gegen die Viren dieser Welt (und Schlimmeres) aufzunehmen? Und falls man danach noch nicht genug hat: Es gibt bereits eine zweite Staffel.

Pandemic Legacy, Season 1 (Deutsch), für 2 bis 4 Spieler, ab 13 Jahren, ab 60 FrankenErhältlich z.B. bei weltbild.ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch