Zum Hauptinhalt springen

Hier herrscht Ruhe

Stille ist in der Stadt ein seltenes Gut. In der Veranstaltungswoche «Stilles Zürich» kann sie aber gefunden werden.

Redaktion Züritipp
In einer Stadt liegen die ruhigen Ecken meistens ganz nah: «Silles Zürich» findet diese Orte.
In einer Stadt liegen die ruhigen Ecken meistens ganz nah: «Silles Zürich» findet diese Orte.

Mit App

Di 25.6., 17.30 Uhr

Eine App kennt bekannte und versteckte stille Orte in der Stadt. Smartphone und Kopfhörer mitnehmen und sich zu diesen führen lassen.

Treff: Schipfe 24, Täufergedenkplatte

Für Kinder

Mi 26.6, 13.30 Uhr / 15 Uhr

Genug rungezappelt. Im Zen Dojo malen Kinder in aller Ruhe Mandalas und üben sich in der Kunst der Sutren Kalligraphie.

Zen Dojo, Rindermarkt 26

Am Wasser

Do 27.6., 18 Uhr

Die Stadt brummt vielleicht. Aber das Wasser fliesst ruhig beim Schanzengraben, entlang welcher die Tour bis zur Limmat und Sihl führt. Auf dem Weg werden noch Stille-Übungen gemacht.

Treff: Bürkliplatzterrasse neben Schiffsteg

Am Käferberg

Fr 28.6., 21 Uhr

Hier gehts im Abdunkeln zusammen mit einem Biologen in die Ruhe des Waldes und auf die Spur des Leuchtkäfers.

Treff: Bucheggplatz, hinter Glassammelstelle

Mit Fotoapparat

Sa 29.6., 11 Uhr

Grundkenntnisse reichen, aber eine Kamera sollte man dabei haben, wenn man im Chinagarten lernen will, wie Achtsamkeit in der Fotografie umgesetzt wird.

Chinagarten, Bellerivestr. 138

Ohne Worte

Sa 29.6., 20 Uhr

Ein Spaziergang von der Ruhe in den Lärm. Von der Rehalp hinunter in die Stadt. Mit Orten wo die Teilnehmer Lärm und Ruhe auf sich wirken lassen können. Und dabei schweigen.

Treff: Tramendstation Rehalp

Im Film

So 30.6., 15 Uhr

«Zeit für Stille» heisst der hier gezeigte Film von Patrick Shen. Eine Reise um die Welt, zu Lärm und Ruhe. Anschliessend tauscht man sich über den Film aus.

Bullingerkirche, Bullingerstr. 4

So 23. bis So 30.6. Diverse Orte Alle Angebote sind Gratis / Eintritt Chinagarten: 4 Frankenwww.stilles-zuerich.ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch