Fernöstlicher Tischgrill

Chinesisches, japanisches und thailändisches Essen kennt jeder. Aber wie schmeckts im koreanischen Restaurant Shilla? Mehr...

Besser als Berlin

Reisen bildet – und zeigt, wie schön wir es hier in Zürich haben. Auch gastronomisch. Mehr...

Moderne Quartierbeiz für Wiedikon

Mehr als Tatar: Die Hopfenau bietet herzlichen Service und eine Küche mit Liebe zum Detail. Mehr...

Ein kulinarisches Experiment im Kreis 4

Aubergine mit Fenchelpollen oder Rüebli mit Himbeeren: Margaretha Jüngling will mit viel Gemüse und viel Fantasie das Zürcher Publikum begeistern. Mehr...

Raus aus der Tomatenfalle

Mit kaum einem Produkt wird so viel Schindluder getrieben wie mit der Tomate. Wie es anders geht, erklärt der Profi. Mehr...

Rettet die süsse Schweinerei!

Wo sind sie geblieben, die Dessertklassiker vergangener Tage? Eine Zeitreise in die Welt von Bananensplit und Coupe Tête-à-Tête. Mehr...

Eine einzelne Crevette für 11.50 Franken

Was soll diese Preispolitik des neuen Lokals Freyas Sommer beim Zürcher Bahnhof Wiedikon? Mehr...

Fernweh? Diese Beizen helfen

Warum weit reisen? Mit diesen Beizen ist Griechenland ganz nah, Thailand um die Ecke und das Tessin staufrei zu erreichen. Mehr...

Ein Schnitzeltraum

Man muss die kulinarische Welt nicht neu erfinden, um seine Gäste glücklich zu machen. Der Rosengarten beweist: Sorgfalt in der Küche und Herzlichkeit im Service reichen vollkommen. Mehr...

Ferien, ein kulinarischer Albtraum

Warum das EDA seine Reisewarnungen um eine Kategorie erweitern sollte – und welche Länder unbedingt auf die Liste gehören. Mehr...

Mit ganz feiner Klinge

Marco Guldimann stellt in seiner Werkstatt in Schwamendingen Messer her, für die Topköche gerne mehrere Tausend Franken bezahlen. Mehr...

Pizza beim Franzosen

Le Rendez-vous ist die Wunschbeiz Nr. 28. Sie hat Lieblingslokal-Potenzial. Nicht nur wegen der knusprigen Pizza. Mehr...

Pizza, Pasta, Mezze um den Idaplatz

Der Wiediker Mikrokosmos ist um drei neue kulinarische Attraktionen reicher geworden und hat ein altbewährtes Lokal zurückbekommen. Mehr...

Thailändische Meisterköchin fürs Sterne-Hotel

Ab kommender Woche gibts im Fünfsternhaus am Fuss des Uetlibergs königliche Thaiküche – dank eines Tauschgeschäfts. Mehr...

Ein Bier kommt selten allein

Die Bankenstadt Zürich entwickelt sich immer mehr auch zur Bierstadt. Dank engagierter Beizer und Läden mit beeindruckender Auswahl. Mehr...

Was, schon wieder der Péclard?

Die Lage des Mönchhof war schon immer super. Jetzt kann man direkt am See auch sehr solid essen – dank einem Gastronomen, der sehr viele Neider hat. Mehr...

Weniger Chichi, bitte!

Im frisch renovierten Storchen ist der bisherige Souschef Cyrille Anizan zum Küchenchef aufgestiegen. Er und sein Team wollen viel, lassen bei unserem Testbesuch aber eine klare Linie vermissen. Mehr...

Fast Food im grellen Licht

Im Holy Cow kommen auch Vegetarier auf ihre Kosten. Nur schade, dass die 27. Wunschbeiz wenig Charme hat. Mehr...

8004 Mexiko

Noch bis Ende Monat verwandelt sich die Rossi-Bar an Werktagen über Mittag in eine mexikanische Cantina. Am Herd steht ein Spitzenkönner. Mehr...

Die orange Sommerdroge

Warum keine Frucht weit und breit der Aprikose das Wasser reichen kann. Und wie man die delikaten Dinger am besten geniesst. Mehr...

Jacky Donatz' Kalbskoteletts sind zurück

Der frühere Sonnenberg-Chef steht bald wieder am Herd – einmal pro Woche gleich hinter dem Paradeplatz. Mehr...

So schmeckt das neue Wood Food

Der ehemalige Bahnhof Letten bildet in diesem Sommer die Bühne für die dritte Auflage des kulinarischen Abenteuers rund ums Holz. Mehr...

20 Franken Trinkgeld für Péclard

Michel Péclard, der einst im Portofino im Service begann, schlüpfte für die Restaurantkritiker des «Züritipp» noch einmal in die Kellneruniform. Mehr...

Wann gibts endlich drei «Michelin»-Sterne für Zürich?

An der höchsten kulinarischen Auszeichnung beissen sich die Restaurants der Stadt seit jeher die Zähne aus. Doch es gibt Hoffnung. Mehr...

Und das Seefeld lebt doch

Langweilig sei es geworden, das einst beliebteste Quartier der Stadt, sagen Nörgler. Zumindest in kulinarischer Hinsicht liegen sie daneben. Das beweist die Brasserie Seefeld. Mehr...

Ein Bilderbuch-Gasthof

Im Sternen Wangen, unserer 26. Wunschbeiz, kocht der Chef. Mit Sensibilität und erstklassigen Produkten. Mehr...

Die sieben schlimmsten Sommergerichte

Als ob die Hitze nicht schon schrecklich genug wäre, peinigen wir uns auch noch kulinarisch. Eine Abrechnung mit Pouletcurry-Salat und gestapeltem Caprese. Mehr...

Futtern wie Zwingli

Wie schmeckte das Essen in der Reformationszeit? Antworten liefert diese Veranstaltung auf dem Münsterplatz. Mehr...

Vegan? Super!

Mesa-Küchenchef Sebastian Rösch hebt die rein pflanzliche Küche in Zürich auf ein neues Niveau. Leider jeweils nur am Mittwochabend. Mehr...

Den Letten einräuchern

Wood Food ist zurück – diesmal unter freiem Himmel. Richtig schön archaisch, wie Initiator Valentin Diem verspricht. Mehr...

Der Zürcher Restaurantgast, das unverschämte Wesen

No-Shows, Forderungen nach Gratiskaffee und Erpressung: Die Liste der Ärgernisse für Gastronomen ist lang. Mehr...

Stil und Klasse

Die Leser schickten uns ins vielleicht schönste Lokal der Stadt, um das Vitello tonnato zu testen. Sehr zu unserer Freude. Mehr...

Lang lebe der Schwartenmagen!

Zumikons bekannteste kulinarische Adresse hat neue Pächter. Deren Konzept überzeugt vollauf. Mehr...

Veganer Zauber im Museum Rietberg

Steinbeissers experimentelle Gastronomie kommt erstmals nach Zürich und kooperiert mit dem mutigsten Koch der Stadt. Mehr...

Granh Caphê – Vietnamesisches an der Bahnhofstrasse

Das Trio, das mit dem Banh-Mi-Kitchen-Foodtruck in Zürich bekannt wurde, wirtet nun in einer ehemaligen Pelzhandlung. Mehr...

So macht Thai-Food Spass

Ein TV-Koch aus Bangkok spielte Entwicklungshelfer für das Blue Monkey in der Altstadt. Der Sondereffort hat sich gelohnt. Mehr...

Dieses Fenster ist Zürichs Taco-Himmel

«Auf zur Central Bar!» lautet in den kommenden zwei Monaten das Motto für Fans der authentischen mexikanischen Küche. Mehr...

Ein Hoch auf den 1000-Franken-Champagner

Weshalb diese Schlagzeile nichts mit Dekadenz zu tun hat – und warum es ein Verbrechen ist, Champagner aus einer Flûte zu trinken. Mehr...

Neue Blüte mit 70

Wie zwei junge Frauen die alteingesessene Züri-Bar in die Gegenwart überführten. Mehr...

Binz & Kunz – eine neue Stadtoase

In der Binz hinten tut sich was. Dank dem Gastronomen Fayad Moudi und seinem Team. Mehr...

So schmeckts im neuen Lake Side

Schön, ist das Restaurant mit einer der schönsten Terrassen der Stadt wieder offen. Auch das neue, verjüngte Küchenkonzept ist gelungen – obwohl noch nicht jedes Detail stimmt. Mehr...

Leuchtendes Glace-Glück

Gute Nachrichten für alle, denen Industrie-Glace zu süss und zu mastig ist: Am Brupbacherplatz gibts neu perfekte Gelati im italienischen Stil. Mehr...

Zürichs beste Sommer-Restaurants

Von Tapas und Ceviche bis Fischknusperli und Entrecôte. Diese zehn Lokale machen in der warmen Jahreszeit besonders glücklich. Mehr...

Schöne Aussichten und ein Starkoch

Marcus G. Lindner kocht im Sonneberg auf ausgezeichnetem Niveau. Die Preise sind teils sehr happig, es gibt auf der Karte aber auch Hauptgerichte für weniger als 30 Franken. Mehr...

Dieser Spargel ist unschlagbar

Warum ein Koch vom Zürichsee für den Spargeleinkauf extra nach Reichenau reist – und wie er die Stangen zubereitet. Mehr...

Der Wirt, der Champagner aufs WC servierte

Die legendäre Penalty-Bar heisst nun Burgsteins Gasthaus Penalty – benannt nach ihrem neuen Chef, einem veritablen Paradiesvogel. Mehr...

Vom Abfall zur Delikatesse

Legehennen, die das Plansoll nicht mehr erfüllen, enden meist als Biogas. Ein Workshop am Sonntag zeigt, dass dies ein Jammer ist. Auch aus kulinarischer Sicht. Mehr...

Sicherer Wert

Gute Nachrichten für Freunde der japanischen Küche. Im neuen Samurai VII schmeckt es so gut wie eh und je. Mehr...

Was für ein Steak!

Im mondänen Aura bekommt das Fleisch in einem 800 Grad heissen Spezialgrill den besonderen Schliff. Selten hat uns ein Steak derart grosse Freude bereitet. Mehr...

Diese Nudel macht glücklich

Fast jeder in der Stadt liebt Ramen. Um die japanischen Nudeln perfekt hinzubekommen, brauchts aber ganz viel Spürsinn. Mehr...