Die besten Fajitas Zürichs?

Im Tres Kilos serviert man seit mehr als 30 Jahren mexikanisches Essen. Kenner&Schlemmer haben die Fajitas im Seefeld getestet.

Machte das Tex-Mex-Food in Zürich populär: Kenner & Schlemmer testen das Tres Kilos. (Video: Anthony Ackermann, Aline Bavier, Anja Stadelmann)

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Tortilla, Bohnen, Salsa, Reis und Fleisch – viel mehr braucht es nicht für das Tex-Mex-Traditionsgericht Fajita. Im Tres Kilos, eine der ersten Szenebeizen im Zürcher Seefeld, serviert man diese seit vielen Jahren. Kenner & Schlemmer haben den Mexikaner besucht.

Haben Sie die letzte Folge verpasst?

Waren Sie schon mal im Traditionscafé in der Zürcher Altstadt? Falls nein, Kenner & Schlemmer habens für uns gemacht. Was anders ist – und was neu.

Erstellt: 26.04.2019, 18:28 Uhr

Artikel zum Thema

Zürcher Ravioli, die ohne Sauce auskommen

Video Kenner und Schlemmer testen die vermutlich bekanntesten Teigtaschen der Stadt – im Casa Ferlin am Stampfenbachplatz. Mehr...

Ist Zürichs berühmteste Bratwurst ihr Geld wert?

Video Best of Kenner & Schlemmer: Für 7.50 Fr. bekommt man die Sternen-Bratwurst am Zürcher Bellevue. Ob sich das lohnt? Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Wasser marsch! Die Feuerwehr bekämpft einen Brand auf dem Gelände einer Abfallentsorgung im österreichischen Mettmach. (16. Juli 2019)
(Bild: APA / Manfred Fesl) Mehr...