Die grosse Bier-Degustation

36 Brauereien lassen sich am 6. Zürich Bier Festival entdecken.

Altstetten wird am Wochen­ende Pilgerort für Bierfans.

Altstetten wird am Wochen­ende Pilgerort für Bierfans.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein mundfüllendes Ale mit geräuchertem Chili von Ahoi Bier aus Schlieren? Oder doch ein saures Lambic mit dunklen ­Johannisbeeren von Lindemanns aus Belgien? Man sollte schon einen Plan haben, wenn man dieses Wochenende das Zürich Bier Festival besucht.

36 Brauereien zeigen über 300 verschiedene Biere, sprich: Auch wenn man drei Tage lang jeden Tag nach Altstetten pilgert und sich nur kleine 1-Deziliter-Proben zu Gemüte führt – es ist unmöglich, alles zu verkosten. Denn anders als beim Wein spuckt man Hopfentee nicht aus, nein, man trinkt ihn, auch bei Degustationen.

Fokussieren könnte man etwa auf die beiden Gastländer: Ist Belgien aufgrund seiner Biervielfalt schon länger auf der Weltkarte der Fans, dürfte mancher darüber staunen, dass auch Russland inzwischen eine eigene Craft-Beer-Szene hat. Gezeigt werden von den fünf russischen Brauereien zum Beispiel holzfassgereifte Biere, aber auch dunkle und alkoholstarke Russian Imperial Stouts. Gut, gibt es vor den zwei Hallen draussen mehrere Verpflegungsmöglichkeiten.

Übrigens gibt es, wie bei solchen Zusammenkünften üblich, auch ein eigenes Festivalbier: Strassenbräu aus Berlin und Browser Maryensztadt aus Warschau haben gemeinsam ein mit Grapefruitschalen gewürztes Bier gebraut. Spannend auch für diejenigen, die es am Wochenende nicht ans Festival schaffen: Es wird zurzeit in mehreren Lokalen wie beispielsweise der Poli Bar oder der Markthalle ausgeschenkt.

Do 4.4. – Sa 6.4.
Spirgarten
Lindenplatz 5, 8048 Zürich
Eintritt 25 Franken inkl. Festivalglas (Bier exklusiv)
www.probier.ch

Erstellt: 03.04.2019, 18:48 Uhr

Artikel zum Thema

Die wilden Weine sind in Zürich angekommen

Zwei neue Messen, immer mehr Beizen und Seminare widmen sich dem Thema Naturwein, das sich nicht mehr ignorieren lässt. Mehr...

Très charmant: Frankreich in Zürich

Das ehemalige Café Weggen ist als französisches Bistro auferstanden. In diesem Bijou lässt sich der ganze Tag verbringen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

History Reloaded Des Kaisers Rückkehr in den Thurgau

Mamablog Das Klischee vom Zahlvater ist nicht wahr

Die Welt in Bildern

Gross-Demo: Mit Schutzmaske und Schwimmbrille schützt sich ein Demonstrant vor einem Tränengas-Angriff der Polizei in Hong Kong am Sonntagabend. (21. Juli 2019)
(Bild: Getty Images / Ivan Abreu) Mehr...