Brunchvorschläge für das Osterwochenende

Ein neuer bayrischer Brunch im Rosi und weitere Tipps fürs ausgedehnte Frühstück.

Die Eier dürfen an Ostern natürlich nicht fehlen: Brunch im Rosi.

Die Eier dürfen an Ostern natürlich nicht fehlen: Brunch im Rosi. Bild: Rosi/zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Schunkel-Musik der niederbayrischen Volksmusik-Popband Haindling ist etwas gewöhnungsbedürftig - wenn auch sehr passend: Seit diesem Weekend lädt das Wirtshaus Rosi beim Lochergut (jeweils von 11-14.30 Uhr) zum Bavaria-Brunch. Frühschoppen nennt man das in Bayern, «wenn sich die Leute am Sonntag nach der Kirche auf Weisswürste und ein Bier treffen. Ein wichtiger, geselliger Moment», sagt Markus Stöckle, Küchenchef und Mit-Inhaber des Rosi.

Selbstverständlich finden sich auch auf der Brunchkarte «ein paar Weisswürst mit süssem Senf und Brezn» (7.50 Fr.). Daneben gibt es knapp 20 weitere Brunchmodule, die sich zusammenstellen lassen. Neben einer kleinen Auswahl an Rosi-Klassikern wie dem Obatzter (gewürzter Weichkäse) von der Abendkarte fährt Stöckle eine ganze Reihe neuer Frühstücksgerichte auf.

Zum Beispiel die Schmalznudel, ein bayrisches Hefegebäck (3.50 Fr.), das Eierschnitzel, ein in Panco gebackenes Ei mit frischem Fenchelsalat und Junglauch (9 Fr.), oder ein unglaublich gutes Hühnerleberparfait mit geräuchtertem Pilzsulz (18 Fr.). Das Highlight: ein feuchter Zopf mit Vanillesauce; ein Dessert fast, das perfekt zum Filterkaffee passt.

Der Rosi-Brunch ist ein Erlebnis, aber nix für Kalorienzähler und Rappenspalter: Das hausgemachte Konfibrot kostet 8 Franken; Butter (2 Fr.) und Brot (7.50 Fr.) müssen extra bestellt werden.

Sihlfeldstr. 89, 8004 Zürich


Noch mehr Osterbrunches

Ziegelhütte

Immer einen Spaziergang wert, auch an Ostern: Die Ziegelhütte ist umgeben von einer ländlichen Schwamendinger Idylle und verfügt über einen eigenen Spielplatz. Für Kinder gibt es ein Zwergenbuffet, für die grossen frisches Brot, Früchte und Käse aus der Region. Der Brunch findet am Ostersonntag und -montag statt und kostet 49 Franken.

Hüttenkopfstr. 70, 8051 Zürich
So 21.4., 10.30-13.30 Uhr
Mo 22.4., 10.30-13.30 Uhr
Reservation online oder unter 044 322 40 03
www.wirtschaft-ziegelhuette.ch

Le Puy

Wer nicht im Osterstau stehen wollte und deshalb auf einen Kurzurlaub in Frankreich verzichtet hat, dem sei dieser Brunch im Kreis 8 empfohlen: Im französischen Bistrot gibt es Zopfhäsli, Eiertütschete, natürlich Käse aus der Grande Nation und Lachs. Hier gibt es für 36 Franken kein Buffet, sondern Tellerservice.

Forchstrasse 211, 8032 Zürich
Sa 20.4., 9-17 Uhr
Reservation unter 044 380 48 08
www.lepuy.ch

Bananacity

Es muss nicht immer Zürich sein, auch in Winterthur wird an Ostern gebruncht. Der Osterbrunch am Sonntag und am Montag ist à discrétion und kostet 49 Franken. Darin inbegriffen ist das Osterlamm: Neben Gipfeli und Lachs gibt es nämlich Lammgigot niedergar.

Schaffhauserstrasse 8, 8400 Winterthur
So 21.4., 10.30-14 Uhr
Mo 22.4., 10.30-14 Uhr
Reservation unter 052 268 16 14
www.bananacity.ch

(Züritipp)

Erstellt: 20.04.2019, 15:20 Uhr

Artikel zum Thema

Die besten Ausflugsziele über Ostern in der Region

Beim Gotthard im Stau stehen? Mit der Familie Passionen absitzen? Muss nicht sein: Wir gehen raus und toben uns aus. Mehr...

Die besten Brunchlokale in Zürich

Schwitzender Käse war gestern – heute ist das Brunchangebot riesig und qualitativ hochstehend. Doch wo ist es am besten? Unsere Tipps. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Kommentare

Blogs

Sweet Home 15 Stylingideen für das Bad

Tingler Schöne Grüsse

Die Welt in Bildern

Es sammelt sich nur der Staub in ihnen: Frauen zerschmettern in Indien Töpfe aus Ton, um gegen den Mangel an Trinkwasser zu protestieren. (16. Mai 2019)
(Bild: Amit Dave) Mehr...