Zum Hauptinhalt springen

Die neue Stärke der Gastrostadt Zürich

Die kulinarische Szene der Stadt blüht wie nie zuvor und setzt damit neue Trends. Food Zurich versucht, dies im In- und Ausland sichtbar zu machen.

Das Festival ist auch ein sozialer Anlass: Riesentafel am «Chuchifäscht», dem finalen Anlass von Food Zurich.
Das Festival ist auch ein sozialer Anlass: Riesentafel am «Chuchifäscht», dem finalen Anlass von Food Zurich.

Der Name des Festivals mit Zürich ohne ü macht klar, wie sich die vierte Ausgabe positionieren möchte: international. Ein zehntätiges Happening mit über 140 Events und ein grosses Festivalzentrum beim HB-Eingang Sihlpost sollen die kulinarische Vielfalt Zürichs sichtbar machen. Dass diese grösser ist denn je, ist auch beim «Züritipp» deutlich spürbar: Täglich trudeln Einladungen für neue Restaurants, Cafés, Degustationen oder Foodwork-shops ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.