Das Waffel-Battle

Gleiches Konzept, ähnlicher Name, gleiche Deko: Zwei neuere Waffelläden sind sich zum Verwechseln ähnlich. Der Vergleich.

Süsser Snack mit Hochkonjunktur: die Waffel im Seefeld.

Süsser Snack mit Hochkonjunktur: die Waffel im Seefeld.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Mega WaffelLangstr. 192
8005 Zürich
www.facebook.com/Megawaffel/
Tel. 044 550 00 44
Mo–Do 9–22 Uhr, Fr bis 1 Uhr,
Sa bis 2 Uhr, So 10–22 Uhr

Wer steckt dahinter?
Mega Waffel ist eine Gmbh aus Zürich. Sie wurde von einem Jungunternehmer mitgegründet, der wie der Konkurrent aus Berlin kommt. In einem prominenten Ecklokal beim Langstrassentunnel untergebracht und im September 2017 eröffnet, gibt es die Mega Waffel länger als die Konkurrenz. Auch hier kann man seine Waffel nach Wunsch kreieren.

Wie schmecken die Waffeln ?
Der frische Teig, den es auch in veganer Ausführung gibt, ist tipptopp. Weniger gut machen sich die Früchte, die etwas lieblos geschnitten sind – wie etwa die riesigen Ananasstücke. Der Vorname wird wie bei Wonder Waffel mit Schoggisauce auf den Teller geschrieben – beim Testbesuch ohne Herzchen.

Rosa Teller bei Mega Waffel: Die Version aus dem Kreis 5.

Wie viel kosten Sie?
12 Fr. kostet die Waffel mit Basicfüllung; je 1 Fr. die Extras; 2 Fr. zahlt man für die Kugel Glace.

Wie ist die Atmosphäre?
Bei unserem Besuch am Nachmittag sind wir ganz alleine. Immerhin läuft guter Hip-Hop. Wegen der grossen Glasfronten fühlen wir uns ausgestellt; wirklich gemütlich ist es trotz vielen rosa Stühlen und Bänken mit Stoffbezug nicht. Der Waffelmaster scheint uns nicht wirklich zu verstehen; er fragt mehrmals nach unserem Namen und der Füllung.

Zusätzliche Specials
Frozen Yoghurt und Açai Bowls.

Fazit
Mega Waffel überzeugt uns weniger als die deutsche Kette. Die Auswahl ist kleiner; die Basicwaffel teurer, der Ort nicht sehr heimelig.

Wonder WaffleSeefeldstr. 40
8008 Zürich
www.wonderwaffel.ch
Tel. 079 139 51 04
Mo–Fr 10–21 Uhr, Sa bis 23 Uhr, So 10–20 Uhr

Wer steckt dahinter?
Das wachsende Franchise-Unternehmen stammt aus Berlin und wurde 2012 von zwei türkischen Brüdern gegründet. Die Kunden können sich dabei vom Personal ihre Waffel von A bis Z (Teigsorte, Saucen, Früchte, Toppings, Specials wie Raffaello sowie Glaces) selber zusammenstellen lassen. Die erste Zürcher Filiale wurde 2018 im Seefeld eröffnet.

Wie schmecken die Waffeln?
Der Teig der «Original»-Waffel – es gibt auch eine vegane Variante sowie eine mit extra viel Protein – schmeckt ausgewogen: leicht nach Zimt, knusprig, nicht zu süss. Die in Zucker eingelegten Früchte schmecken frisch und sind extra klein geschnitten. Etwas zu süss dünkt uns die Vanillesauce.

Süsser Snack mit Herz: Die Waffel bei Wonder Waffel.

Wie viel kosten sie?
Eine Waffel mit Basicfüllung kostet 9 Fr., Specials 1.70 Fr., die Glacekugel 3 Fr.

Wie ist die Atmosphäre?
Die Gäste, bei unserem Besuch ausschliesslich jung und weiblich wie das Personal, scheinen an diesem Nachmittag ihr Zvieri richtig zu geniessen. Sie kichern über ihre Vornamen auf dem Teller und schiessen Fotos für Instagram. Grosse Tische bieten Platz zum Arbeiten, es gibt verschiedene Sofaecken.

Zusätzliche Specials
Ein anständiges Kaffeeangebot, Shakes und Glaces.

Fazit
Wonder Waffel ist unser Favorit: Der Laden präsentiert seine Produkte anmächelig, bietet viel Platz und ist vergleichsweise günstig.

(Züritipp)

Erstellt: 07.02.2019, 11:02 Uhr

Artikel zum Thema

Zürcher Delivery-Dienste im Test

Gleich vier lokale Start-ups liefern per Onlinebestellung vorgekochte, gesunde Menüs nach Hause oder ins Büro. Wir haben sie bestellt und verglichen. Mehr...

Hier gibt es frische Detox-Säfte

Kalt gepresste Juices werden an immer mehr Orten verkauft. Ein Saftladenguide für den Detox-Monat Januar. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Sweet Home 10 Wohnideen, die Leben in die Bude bringen

Tingler Die Liebe im 21. Jahrhundert

Die Welt in Bildern

In luftiger Höhe: Ein Paraglider schwebt bei traumhaftem Wetter im Oberallgäu am Mond vorbei. (16. Februar 2019)
(Bild: Filip Singer) Mehr...