Zum Hauptinhalt springen

Die Undogmatische

In Rekordzeit hat die Newcomerin Zineb Hattab mit dem «Restaurant Kle» Zürich erobert. Wer ist diese Frau?

Täglich gibt es frische Gnocchi: Zineb «Zizi» Hattab in der Küche.
Täglich gibt es frische Gnocchi: Zineb «Zizi» Hattab in der Küche.
Andrea Zahler

«Willst du das Pausen-Stübchen sehen?», fragt Zineb Hattab, kurz nachdem wir das Restaurant in Wiedikon betreten haben. Auf einer engen Treppe führt sie in den ersten Stock in ein helles Wohnzimmer mit knarrendem Boden und Sofa.

Sie sei momentan froh um diese Ruhezone, sagt die Köchin, die alle Zizi nennen. Seit sie mit ihrem Team vor einem Monat das Restaurant Kle in der ehemaligen Quartierbeiz Dreierlei eröffnet hat, ist sie kaum mehr zu Hause. «Die Leute rennen uns die Bude ein» sagt sie. «Wenn wir am Sonntag für den Brunch öffnen, stehen schon 15 Leute da.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.