Zum Hauptinhalt springen

Die schönsten Sommer-Pop-up-Bars der Stadt

Der Sommer neigt sich dem Ende zu – und so auch die Zeit der Pop-up-Bars. Höchste Zeit, ein letztes Mal vorbeizuschauen.

Sie hat oberhalb der Limmat und vis-a-vis des Löwenbräu-Areals den perfekten Standort für eine urbane Pop-up-Bar: die Riva-Bar.
Sie hat oberhalb der Limmat und vis-a-vis des Löwenbräu-Areals den perfekten Standort für eine urbane Pop-up-Bar: die Riva-Bar.
zvg

Negroni und Pizza

Die Riva-Sommerbar stellt ihr Zelt jeweils in Wassernähe auf. War es letztes Jahr der Schanzengraben, ist es dieses Jahr die Limmat. Im Garten der neu besetzten Pizzeria San Gennaro mit Blick auf den Kloster-Fahr-Weg warten Negroni und Cocktails. Wer will, kann sich eine neapolitanische Pizza dazubestellen.

Hönggerstrasse 43 Täglich ab 17 Uhr (nur bei schönem Wetter) Tel. 044 271 06 46www.rivazurigo.ch

----------

Tankstelle

Getankt werden kann hier kein Benzin, dafür Sonne und Bier: Die Betreiber des Clubs Supermarket haben auf ihrem Vorplatz eine Pop-up-Bar eingerichtet, die mit ihren Zapfsäulen und Retro-Autoteilen, die als DJ-Pult und Tische dienen, an eine Szenerie aus den Fünfzigern in den USA erinnert.

Geroldstrasse 17 Di bis Sa, 17 Uhr bis 24 Uhrwww.tankstelle.club Bis 25. August

----------

Silosilo

Eine Pétanque-Bahn, Tacos von La Chamaca, Thailändisches von Soi Thai oder Glaces von Hasta Ice Cream: An der Sommerbar von Silosilo am Rande des Löwenbräu-Areals lässt sich auch nach der WM bestens verweilen – bis am 2. September. Was man hier am besten tun kann: die Velofahrer zählen, die hier direkt Richtung Unterer Letten vorbeifahren.

Limmatstrasse 254 Täglich ab 17 Uhr bis 24 Uhrwww.silosilo.ch Bis 2. September

----------

Dante’s Summergarden

Die beliebte Bar aus dem Kreis 4 weilt bis Ende August vor dem ebenfalls beliebten Gym direkt am Wasser. Im Sommergarten warten unter anderem Negronis und orientalische Speisen vom Roots.

Schanzengraben 19 Dienstag bis Samstag, jeweils ab 17 Uhrwww.summer.dante.bar

Grüne Oase: Die Sommerbar des Dante’s am Schanzengraben. Quelle: Instagram/dantebarzurich

----------

Rundfunk.fm

Alle Jahre wieder: Beim Landesmuseum residiert in diesen Wochen Rundfunk.fm. Dieses Jahr findet das Sommerfestival erstmals während sechs Wochen statt. Und weil die Organisatoren wissen, dass Tanzen hungrig macht, gibt es eine grosse Vielfalt an kulinarischen Ständen: Argentinisches von der Brasserie Freilager, Japanisch von Ooki und italienische Pasta von Raphael Stampfli.

Landesmuseum, Museumstrasse 2 Täglich von 17 Uhr bis 24 Uhrwww.rundfunk.fm

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch