Zum Hauptinhalt springen

Pralinés mit Ente und ein Aston Martin

Ein «Michelin»-Stern und 16 «Gault Millau»-Punkte: Das 1904 Designed by Lagonda ist Zürichs neuste Gourmetadresse.

Claudia Schmid
Kochkünstler mit «Michelin»-Stern: Thomas Bissegger.
Kochkünstler mit «Michelin»-Stern: Thomas Bissegger.

Wo einst der Billigkleiderladen C&A war, befindet sich das Luxusrestaurant 1904, das von der Automarke Lagonda inspiriert ist. Besitzer sind zwei Ärzte und Rennsportfans aus der Ostschweiz. Mitten im Raum steht der Prototyp eines elektrischen Aston Martin Lagonda. Zur Ausstattung gehören auch eine riesige Lounge, ein Raucherzimmer und ein begehbarer Weinschrank. Sehr clean ist es hier; man wähnt sich mehr in einem Showroom als in einem Gourmet-Tempel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen