Zum Hauptinhalt springen

Das sind die Open-Air-Kinos in Zürich

Es ist die Zeit der Freiluftkino – wir bieten eine Übersicht, wo man jetzt draussen Filme schauen kann.

Das Xenix zieht nach draussen: Open-Air-Kino auf dem Kanzleiareal.
Das Xenix zieht nach draussen: Open-Air-Kino auf dem Kanzleiareal.

Film am See

Rote FabrikBis Do 29.8.

Neben dem Xenix-Open-Air das älteste Freiluftkino der Stadt, seit 1984 existiert es schon. Jeweils am Donnerstag und einmal ausnahmsweise am Freitag (2. August) zeigt die Rote Fabrik Filme zum Thema «Berauscht». Bei schlechtem Wetter laufen die Filme im Trockenen.

www.rotefabrik.ch

Unser Tipp:

Birds of Passage Von Cristina Gallego und Ciro Guerra, Kol 2018; 125 min. Do 15.8., 21 Uhr

Filmfluss

Badi Unterer Letten Bis So 28.7.

Tagsüber wird am Unteren Letten gebadet, am Abend die Leinwand am Limmatufer bespielt und das bei jeder Witterung.

www.filmfluss.ch

Unser Tipp:

A Star Is Born Von Bradley Cooper, USA 2018; 136 min. Sa 27.7., 21.30 Uhr

Xenix-Open-Air

Kanzleiareal Bis Sa 17.8.

Es kann sein, dass der Film am See der Roten Fabrik zuerst da war, aber ähnlich charmant ist das Xenix-Open-Air auf jeden Fall. Das Thema des diesjährige Programms lautet «Hitze». Bei schlechtem Wetter finden die Vorführungen im Saal und mit einer Zusatzvorstellung statt. Auskunft geben jeweils die Homepage und die Hotline.

www.xenix.ch

Unser Tipp:

Beasts of the Southern Wild Von Benh Zeitlin, USA 2012; 93 min. Sa 13.7., 21.30 Uhr

Allianz Cinema

Zürichhorn Bis So 18.8.

Das grösste Open-Air-Kino in Zürich. Es hat einen spektakulären Seeblick und ein grosses Gastroangebot, ist allerdings auch ein Mainstream-Anlass mit viel Werbung. Bei jeder Witterung; überdachte Sitzplätze und Pelerinen stehen zur Verfügung.

www.allianzcinema.ch

Unser Tipp:

Dolor y Gloria Von Pedro Almodóvar, E 2019; 108 min. Sa 27.7., 21.20 Uhr

VR-Open-Air

Lake Side, Bellerivestr. 170 Mo 12.8. bis So 18.8.

Virtual Reality unter freiem Himmel bietet dieses Open Air: VR-Brille und Kopfhörer aufsetzen und in fremde Welten abtauchen. Gezeigt werden verschiedene Kurzfilm-Blöcke, die jeweils von 19 bis 20 Uhr und von 21 Uhr bis 22 Uhr dauern. Das Open Air findet dieses Jahr bereits zum dritten Mal statt.

www.vropenair.com

Open-Air-Kino Oerlikon

MFO-Park Fr 16.8. und Sa 17.8.

Der MFO-Park, eine Art bepflanztes Riesengerüst, ist die Stätte dieses Open-Air-Kinos, bei dem es sich um eine Zusammenarbeit des Vereins Cine Club Nord mit dem GZ Oerlikon handelt. Dieses Jahr findet es zum 21. Mal statt.

www.cineclubnord.ch

Unser Tipp:

Blackkklansman Von Spike Lee, USA 2018; 135 min. Fr 16.8., 21.15 Uhr

Open-Air-Kino Röschibachplatz

Fr 23.8. und Sa 24.8.

Das Sofa-Open-Air-Kino ist nicht das einzige in Wipkingen – es gibt nämlich auch eins am Röschibachplatz beim Bahnhof Wipkingen, jeweils am ersten Wochenende nach den Sommerferien. Start jeweils 21 Uhr, Verpflegung ab 18 Uhr.

www.roeschi.ch

Unser Tipp:

Tschick Von Fatih Akin, D 2016; 93 min. Fr 23.8., 21 Uhr

Der cinematographische Himalaja

Seebad UtoquaiSa 24.8.

1924 verschwanden die Bergsteiger George Mallory und Andrew «Sandy» Irvine bei dem Versuch, den Gipfel des Mount Everest zu erklimmen – erst 1999 wurde Mallorys Leiche gefunden. Ein Filmemacher hat das Kletterteam seinerzeit begleitet und «The Epic of Everest» gedreht. Nun präsentiert das Institute of Incoherent Cinematography (IOIC) die Stummfilm-Doku mit Livebegleitung durch das Trio Elgar.

www.ioic.ch

Unser Tipp:

The Epic of Everest Von J. B. L. Noel, GB 1924; 87 min. Sa 24.8., 21 Uhr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch