Zum Hauptinhalt springen

Ein Verhör ausser Kontrolle und der Action-Heiland

Der Züritipp macht diese Woche eine Sommerpause – aber nur im Print. Die neuen Kinofilme stellen wir Ihnen trotzdem vor.

Wissenschaft und Glaube werden durch die Liebe verknüpft: Alicia Vikander als Danielle in «Submergence – Grenzenlos».
Wissenschaft und Glaube werden durch die Liebe verknüpft: Alicia Vikander als Danielle in «Submergence – Grenzenlos».

Au poste!

Von Quentin Dupieux, F 2018; 117 min.Komödie

Spätnachts in einem altmodisch anmutenden Polizeirevier: Ein in einem Mordfall ermittelnder Polizist verhört einen seine Unschuld beteuernden Mann. Als er einen einäugigen Kollegen bittet, den Verdächtigen in seiner Abwesenheit zu bewachen, gerät die Situation schnell ausser Kontrolle. Die absurde Komödie von Quentin Dupieux («Rubber») zieht ihre Kraft einerseits aus dem famosen Spiel seiner Hauptdarsteller und andererseits aus dem inszenatorischen Minimalismus. Gerade die vermeintliche Vertrautheit von Schauplatz und Erzählung sorgen dafür, dass man sich auf dieser Polizeistation zu keinem Moment sicher fühlen kann. (foe)So 5.8. 21 Uhr Vorpremiere. Riffraff

Destination Wedding

Von Victor Levin, USA 2018; 88 min.Liebeskomödie

Es ist Abneigung auf den ersten Blick: Der zynische Werber Frank (Keanu Reeves) und die Weltverbesserin Lindsay (Winona Ryder) gehen sich beim Anstehen am Flughafen gehörig auf die Nerven. Was sie noch nicht wissen: Sie werden sich an diesem Wochenende als Hochzeitsgäste immer wieder begegnen. Überraschend ist weniger der Inhalt als die Machart: Regisseur Victor Levin erzählt die Geschichte nicht im süssen Hollywoodstil, sondern eher französisch. Die beiden Hauptfiguren reden und reden und reden, und zwar nur die beiden, denn niemand sonst bekommt etwas zu sagen. Das wirkt ab und zu übertrieben konzeptuell – aber spätestens, wenn auch noch eine Raubkatze auf den Plan tritt, wird es wirklich lustig. (ml)In diversen Kinos

Mission: Impossible – Fallout

Von Christopher McQuarrie, USA 2018; 147 min.Action

Der Bösewicht Salomon Lane (Sean Harris) sitzt nun zwar im Gefängnis, aber seine Organisation macht immer noch Scherereien. Nun wollen die Terroristen mit gleich drei Atombomben die Zivilisation vernichten. Ethan Hunt (Tom Cruise) und sein Team versuchen das zu verhindern, wobei ihnen das CIA einen Agenten (Henry Cavill) als Aufpasser aufzwingt. Schon klar, neue Impulse sind von dieser Serie nicht zu erwarten. Die Story ist einmel mehr Beigemüse, das Augenmerk liegt stattdessen auf den Stunts, die Tom Cruise auch mit 56 noch selbst macht. Es fällt aber auf, dass sich Cruise zunehmend als eine Art Heiland inszeniert, der ganz persönlich für das Wohl der Welt verantwortlich ist. (ggs)In diversen Kinos

Submergence – Grenzenlos

Von Wim Wenders, D/F/E/USA 2017; 112 min.Thriller

Danielle (Alicia Vikaner) forscht als Biomathematikerin in der Tiefe des Ozeans nach dem Ursprung und der Zukunft des Lebens. James (James McAvoy) soll als MI6-Agent in Somalia eine islamische Terrorzelle auskundschaften. Wissenschaft und Glaube werden durch die Liebe verknüpft, die sich in der abgeschiedenen Idylle eines paradiesischen Küstenortes in der Normandie entzündet. Die Hektik moderner Krisen hinterlässt ihre Spuren im Werk von Wim Wenders. In seiner Verfilmung eines Romans von J. M. Ledgard setzt er der sprunghaften Hektik des Erzählens eine rauschhafte Sinnlichkeit des Moments entgegen. (SZ)In diversen Kinos

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch