Er war fast perfekt

Eine Retrospektive feiert die Karriere des Filmemachers Billy Wilder. Unsere Tipps beweisen seine Vielseitigkeit.

War einer seiner ganz grossen Erfolge: «Some Like it Hot».

War einer seiner ganz grossen Erfolge: «Some Like it Hot».

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Alltagsbeobachter

Menschen am Sonntag
Von Robert Siodmak und Edgar G. Ulmer, D 1930, 74 Min.

Gespielt von Laiendarstellern: «Menschen am Sonntag». Video: YouTube/YouTube Movies

Wilder ist ein junger Journalist in Berlin, als er mit Robert Siodmak und Edgar Ulmer einen eigenen Film dreht. Die drei haben kaum Erfahrung, Geld schon gar nicht. Und sie erzählen keine wilde Geschichte, sondern etwas völlig Alltägliches: Vier junge Leute verbringen einen Sonntag am Wannsee. Die Story ist fiktiv, aber die Laiendarsteller spielen sich selbst, und der Film entsteht nicht im Studio, sondern zeigt das Berlin der 20er ganz lebensnah. «Menschen am Sonntag» wird überraschend ein Hit – doch bald müssen Wilder und seine Kollegen vor den Nazis in die USA flüchten. (ggs)

Der Kriminalist

Double Indemnity
Von Billy Wilder, USA 1944, 107 Min.

Urcode des Film noir: «Double Indemnity». Video: YouTube/Movieclips Classic Trailers

Ein Versicherungsmann plant mit einer Komplizin das perfekte Verbrechen, das beiden zum Verderben wird: «Double Indemnity» gilt als Urcode des Film noir; Billy Wilder zeigt in expressiven Bildern die Verzweiflung der Figuren und das unheilvoll Undurchdringliche von Los Angeles, das er in so fatales Schwarz taucht, dass der Kritiker Richard Schickel schreibt, man müsste die Stadt als Mittäterin anklagen. Ausgeprägt ist der Sinn für Orte und Architektur; das Haus der Komplizin ist gebaut im spanischen Colonial-Revival-Stil, für Wilder eine Fake-­Fassade, hinter der sich nur noch mehr Ver­logenheit verbirgt. (blu)

Der Mann fürs Drama

The Lost Weekend
Von Billy Wilder, USA 1945, 96 Min.

Erhält vier Oscars: «The Lost Weekend». Video: YouTube/Video Detective

Billy Wilder gilt als brillanter Unterhalter, doch zu Beginn seiner Karriere blickt er vor allem in menschliche Abgründe. In «The Lost Weekend» sieht man – damals untypisch für Hollywood – die ungeschminkte Darstellung eines Süchtigen. Der Film handelt von einem Schriftsteller (Ray Milland), der alles, was er liebt, zerstört, um an den nächsten Drink zu kommen. Die Alkoholindustrie soll fünf Millionen Dollar geboten haben, um den Film verschwinden zu lassen. Ohne Erfolg. «The Lost Weekend» wird ein Publikumserfolg und erhält vier Oscars. (zas)

Der Komödienspezialist

Some Like It Hot
Von Billy Wilder, USA 1959, 120 Min.

Marilyn Monroe auf dem Gipfel ihres Könnens: «Some Like it Hot». Video: YouTube/Movieclips Trailers

«Well, nobody’s perfect.» So heisst der berühmte Schlusssatz dieses Films; der schwer verliebte Millionär Osgood sagt ihn, als er erfährt, dass die Frau seines Lebens eigentlich ein Mann ist. Es ist eine Verlegenheitslösung, Billy Wilder hofft bis zuletzt, dass ihm noch etwas Besseres einfallen würde. Der Satz bleibt, und heute wissen wir, dass «Some Like It Hot» als Filmkomödie nahezu an Perfektion grenzt: Marilyn Monroe ist auf dem Gipfel ihres Könnens, Tony Curtis und Jack Lemmon glänzen als Männer in einem Damenorchester, die Symbiose zwischen Komödie und Gangsterfilm funktioniert prächtig. Und auch Billy Wilder hat sich mit dem Schlusssatz versöhnt: «Nobody’s perfect» steht auf seinem Grabstein. (ml)

Mo 1.7. – Di 17.9.
Filmpodium
Nüschelerstr. 11
«Double Indemnity»: So 28.7.; Fr 9.8.; Sa 24.8.
«Menschen am Sonntag»: So 7.7.
«Some Like It Hot»: Sa 24.8.; Fr 30.8.; Fr 6.9.
«The Lost Weekend»: Mo 29.7.; Mi 31.7.; Fr 16.8.
www.filmpodium.ch

Erstellt: 26.06.2019, 17:45 Uhr

Artikel zum Thema

Wegzappen? Unmöglich!

TV-Kritik Familienalarm im Berliner «Tatort»: Der Sohn von Kommissarin Nina Rubin wird angeschossen. Mehr...

Als die Lüge noch keine Wahrheit war

Kritik «The Post» ist ein packendes Porträt von «Washington Post»-Verlegerin Katharine Graham und den Vietnam-Recherchen Anfang der Siebzigerjahre. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Kommentare

Blogs

Mamablog Lust auf ein Sexdate, Schatz?

Sweet Home Lernen Sie besser wohnen

Die Welt in Bildern

Aufwändige Feier: Farbenfroh ist der Karneval in Macedo de Cavaleiros, Portugal. (25. Februar 2020)
(Bild: Octavio Passos/Getty Images) Mehr...