Vertonte Gedichte, Cloud-Rap und «A Very Swiss Band»

Das kostenlose Festival Stadtsommer geht dieses Wochenende in die zweite Runde. Die Highlights.

Sie sind eine von zehn Bands, die das Zürcher Konzertsommerloch stopfen: Annie Taylor.

Sie sind eine von zehn Bands, die das Zürcher Konzertsommerloch stopfen: Annie Taylor.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Dalia DonadioDo, 2.8., 21 Uhr
Park Sihlhölzli
Mit Tapiwa Svosve

Dalia Donadio ist Komponistin, Gesangslehrerin, organisiert das Wiediker Jassfest mit und gehört zum Team des familieneigenen Musikrestaurants Prima Vista in Baden. Vor zwei Jahren hat die Musikerin ihr Debüt «Poem Pot» veröffentlicht: Darauf experimentierte sie mit Gedichten aus aller Welt.

Mischt Poesie und Musik: Dalia Donadio. Video: Youtube/Dalia Donadio

Babylon MusicFr, 3.8., 21 Uhr
Zeughaushof beim Walcheturm
Mit Priya Ragu

Viersprachig sind die Tracks von Babylon Music: Das Trio cloud-rappt auf Schweizerdeutsch, Englisch, Französisch und Spanisch. Letztes Jahr ist das Debütmixtape «Babylon» beim Berliner Label Live from Earth erschienen. 17 Tracks, die zeigen: Akira, P Vlex und Yanx können es international schaffen.

Ob ihnen mit ihrem Debüt der internationale Durchbruch gelingt? Video: Youtube/Live From Earth

Annie TaylorSa, 4.8., 21 Uhr
vor dem Helsinkiclub
Mit Mama Jefferson

«A Very Swiss Band» steht auf einem Internetprofil von Annie Taylor: Schliesslich würde sie die Alpen, Käse und Schokolade lieben. Die Musik des Zürcher Quartetts klingt aber nicht so idyllisch. Eines ihrer Lieder – mit einem schnoddrigen Refrain – heisst «Teach Me Rock ’n’ Roll». Doch Nachhilfe hat die Band nicht mehr nötig.

Nicht ganz so helvetisch, wie sie behaupten: Annie Taylor. Video: Youtube/AnnieTaylorBand

(Züritipp)

Erstellt: 28.07.2018, 12:37 Uhr

Artikel zum Thema

«Willst du es richtig machen, musst du es alleine tun»

Der Exil-Basler und Wahl-New Yorker Sam Koechlin tritt als Sam Himself auf – nun auch zum ersten Mal in der Schweiz. Mehr...

Über den Wolken

Wassily und Pablo Nouvelle, zwei sanft anmutende Musiker, treten gemeinsam im Helsinki auf. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Was guckst du? Ein Kind spielt am Strand von Sydney, wo die aufblasbare Skulptur «Damien Hirst Looking For Sharks» des Künstlerduos Danger Dave und Christian Rager installiert ist. Sie ist Teil der Ausstellung Sculpture by the Sea. (19. Oktober 2018)
(Bild: Peter Parks) Mehr...