Der grosse Street-Parade-Guide

Zürich wird wieder eine einzige grosse Party. Die Highlights zum Einstimmen, Mittanzen und Ausklingen – verteilt auf drei Tage.

Alle Jahre wieder Street Parade: In Zürich trifft man sich zum grossen Rave.

Alle Jahre wieder Street Parade: In Zürich trifft man sich zum grossen Rave.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Freitag 10.8.

LethargyRote Fabrik – 20.15 Uhr

Die mehrtägige Zürcher Pflichtparty beginnt mit einem Open-Air-Konzert von Fink. Nach dem Auftritt des Frontmanns des gleichnamigen Trios geht es mit Alexis Taylor weiter. Der Sänger von Hot Chip nannte sein Soloalbum «Beautiful Thing».

Fink - Looking Too Closely (Official Music Video). Video: YouTube/Fink

Vor der ParadeHive – 22 Uhr

«Vor der Parade» sollen sich alle aufwärmen. Finden zumindest diese Veranstalter und lassen lokale DJs wie Patrischa und Ezikiel ran.

Samstag 11.8.

Opéra StageVor dem Opernhaus – 13 Uhr

Der deutsche Szene-Schatz Paul Kalkbrenner eröffnet um 13 Uhr die Mainstage mit einem zweistündigen Set. Danach geht es mit Seth Troxler, Joris Voorn, Tale Uf Us und anderen DJs weiter.

Seth Troxler @ Château d'Apigné for Cercle. Video: YouTube/Cercle

Love-Mobile: The BPM Festival Bellevue - 14 bis 18 Uhr

Ab 14 Uhr rollen die Love-Mobiles durch Zürich. Angeführt wird die Karawane vom Wagen des mexikanischen BPM Festival und des Clubs Bellevue. Auf ihm legen Dubfire und Nicole Moudaber auf.

Love-Mobile: Klaus15.20 bis 19.20 Uhr

Zum zweiten Mal kurvt auch der kleine Zürcher Club Klaus an der Street Parade rum. Mit dabei sind seine Lieblinge wie Raphael Raban, Pazkal und Aaron Khaleian.

Love-Mobile: Swiss Hardstyle Mafia17.35 bis 24 Uhr

Cowboy und Indianer wird auf dem letzten der 28. Love-Mobiles gespielt: Die Swiss Hardstyle Mafia dekoriert ihr Gefährt mit Kakteen und Sträuchern, ihre Gäste mit Hüten und Federschmuck. Darunter sind DJ Flowboy, Nanotek und D-Jocker.

TerrazzaSpace Monki – 21 Uhr

Waff, der tier- und bassliebende DJ und Produzent aus der englischen Undergroundszene, ist der Headliner dieser Party. Sie dauert bis Sonntagmorgen um 10 Uhr.

SWAYHärterei – 23 Uhr

Klatschtanten kennen Nora en Pure als Daniela Niederer – und als Ex-Freundin eines Ex-Mister Schweiz. Mittlerweile ist die Ostschweizerin aber nicht mehr als Cervelat-Prominente, sondern als die erfolgreiche House-DJ Nora en Pure unterwegs.

Sonntag 12.8.

Aus Tante Friedas KeksdoseFrieda's Büxe – 22 Uhr

Bis Montagmorgen, 8 Uhr, kann hier weitergeknuspert werden: In der Keksdose stecken der Berliner DJ Jake The Rapper sowie die Amsterdamer Genii und Tempist.

Jake The Rapper Dj Set Burning Man 2017 Disco Knights. Stream: Soundcloud/jake the rapper

(Züritipp)

Erstellt: 11.08.2018, 15:52 Uhr

Collection

Street Parade

Artikel zum Thema

«Es muss für die Gegenwart relevant sein»

Der Pariser DJ Zaltan findet seine ­Lieblingstracks auf Flohmärkten und in Vintage-Plattenläden. Mehr...

Das Beste der Musikfestwochen

Keine Lust auf die ewig gleichen Headliner? In Winterthur gibts vor allem Newcomer zu entdecken. Die Highlights. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Laut, bunt, schrill: Das war die Street Parade

Video Mehr als eine Million Besucher tanzten am Zürcher Seebecken. Schutz & Rettung musste 724 Personen behandeln. Mehr...

«Es halbs Stündli no, okay?»

Der Street-Parade-Körper hat eine Million Köpfe. Am Sonntagmorgen legt er sich im Hauptbahnhof hin. Mehr...

Vier schwer verletzte Personen an der Party

724 Behandlungen mussten an der Street Parade vorgenommen werden. Vier Personen haben sich schwer verletzt. Mehr...