Drei Konzerttipps aus der Redaktion

Das Exil, der Papiersaal und das El Lokal luden Bands ein: Das sind unsere Konzerttipps für diese Woche.

Entgegen dem Trend: Bayonne entledigte sich von seinem bürgerlichen Namen und legte sich ein Pseudonym zu.

Entgegen dem Trend: Bayonne entledigte sich von seinem bürgerlichen Namen und legte sich ein Pseudonym zu.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Night BeatsDi 17.9., 19.30 Uhr, Exil, Hardstr. 245
www.exil.cl

blues Danny Lee Blackwell ist das einzig beständige Mitglied von Night Beats. Für sein viertes Album «Myth of a Man» holte sich der Amerikaner prominente Unterstützung: Produzent war Dan Auerbach, Frontmann von The Black Keys. So entstand ein packendes, Blues-inspiriertes Album.

Seine Musik inspiriert: «Drastic Measures» von Bayonne. Video: YouTube/Bayonne Music

BayonneSa 14.9., 20 Uhr, Papiersaal, Kalanderplatz 6
www.papiersaal.ch

ambient Mehrere Alben hat Roger Sellers unter seinem bürgerlichen Namen ver­öffentlicht. Dann legte er sich das Pseudonym Bayonne zu und releaste unter diesem das Album «Drastic Measures» (2019). Vertrackter Ambient-Pop, der manchmal an Animal Collective erinnert. Bayonne ist Support vom amerikanischen Popmusiker SYML.

Produzierten ein Aufwändiges Musikvideo: Night Beats mit ihrem Song «No Cops». Video: YouTube/Night Beats

The HormonesSa 14.9., 20.20 Uhr, El Lokal, Gessnerallee 11
www.gessnerallee.ch

punk Nach einem Auftritt in einer Fernsehsendung beschlossen The Hormones, ­zukünftig den Mainstream zu meiden. Die Bandbesetzung wechselte, der Sound wurde noch punkiger. 2018 veröffentlichten die Chinesinnen ihr Debütalbum «Beckon». Darauf zeigt sich die Band selbstbewusst und sozialkritisch – und eckt damit in China ziemlich an. (evh)

Rocken auch Festivals: Die 4-köpfige Band aus Chengdu, China. Video: YouTube/ FakeMusicMedia FakeLoveMusic

Erstellt: 12.09.2019, 13:19 Uhr

Artikel zum Thema

Sie vertrauten immer ihrer Musik

Streit mit Plattenlabels, viele Probleme und Soloprojekte: Wilco um Jeff Tweedy hat eine bewegte Geschichte. Mehr...

Sie bleiben ihrer Linie treu

Seit fast zwanzig Jahren macht die kanadische Band Wintersleep kompromisslos melancholischen Indie-Rock. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Kommentare

Blogs

Geldblog Negativzinsen: Was soll das?

Mamablog Ach, diese Instagram-Muttis!

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Die Welt in Bildern

Harter Einsatz: Ein Demonstrant wird in Santiago de Chile vom Strahl eines Wasserwerfers getroffen. Die Protestbewegung fordert unter anderem höhere Untergrenzen für Löhne und Renten, günstigere Medikamente und eine neue Verfassung, die das Grundgesetz aus den Zeiten des Diktators Augusto Pinochet ersetzen soll. (9. Dezember 2019)
(Bild: Fernando Llano) Mehr...