Ein DJ, viele Genres

Roman Flügel will die Leute zum Tanzen bringen – mittlerweile auch unter seinem bürgerlichen Namen.

Ist doch noch in Berlin gelandet: Roman Flügel.

Ist doch noch in Berlin gelandet: Roman Flügel. Bild: Nadine Fraczkowski

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Als Roman Flügel vergangenes Jahr die LP «Themes» releaste, wusste niemand so genau, die wievielte Veröffentlichung des Deutschen sie war. Zwar hatte Flügel unter seinem bürgerlichen Namen erst drei Alben veröffentlicht. Doch in den letzten zwei Jahrzehnten war der DJ und Produzent fleissig. Im Duo mit Jörn Elling Wuttke – die zwei Männer legten sich die verschiedensten Namen zu, darunter Alter Ego oder Acid Jesus. Aber auch solo veröffentlichte Roman Flügel unter zahlreichen Alias.

So releaste er als Roman IV Deep House und als Eight Miles High experimentellere Musik. Im Interview mit «Torture the Artist» erzählte Roman Flügel kürzlich, dass er am glücklichsten sei, wenn seine Tracks nicht verglichen werden können. «Deshalb versuche ich immer, Klischees zu umgehen.»

«Themes» umfasst 13 Stücke, die auf römisch durchnummeriert sind. Es ist ein ruhiges, sinnliches Album, das die Grenzen zwischen Techno und House verschwinden lässt. «Ich liebe Clubmusik, und wenn ich auflege, möchte ich die Leute zum Tanzen bringen», so Flügel. Doch auf seinem aktuellen Longplayer wollte er eine Stimmung erzielen, die ohne treibende Dancefloor-Elemente auskommt. «Ziel war es – philosophisch ausgedrückt –, einen Raum im Raum zu kre­ieren.»

Flügel lebte 25 Jahre lang in Frankfurt. Die Stadt sei modern und funktioniere perfekt, sagt der Künstler. Doch es drehe sich zu viel ums Geld, nur wenige interessierten sich für Kultur. Deshalb ist Flügel jetzt Neu-Berliner. Ob der Umzug seine Musik beeinflussen werde, sei schwierig abzuschätzen: «Doch Veränderungen führen immer zu neuen Ideen.»

Sa 30.11. — 24 Uhr
Zukunft
Dienerstr. 33
Eintritt 25 Franken
www.zukunft.cl

Erstellt: 28.11.2019, 16:46 Uhr

Artikel zum Thema

«Ich fühle mich nicht als Teil der Musikindustrie»

FKA Twigs kommt mit ihrem neuen Album «Magdalene» nach Zürich. Wir haben mit ihr gesprochen. Mehr...

«So etwas tut weh»

Die Amerikanerin Sophie Auster ist Musikerin, Model und Schauspielerin. Die 32-Jährige spricht mit uns über ihre Karriere. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Kommentare

Blogs

Sweet Home Willkommen im Weihnachtswunderland

Mamablog Zur Erholung ins Büro?

Die Welt in Bildern

Feuerschweif: Eine Spezialeinheit demonstriert am Indian Navy Day in Mumbai ihr Können. (4. Dezember 2019)
(Bild: Francis Mascarenhas) Mehr...