Zum Hauptinhalt springen

«Ein grosses Rocktheater»

Auf diversen Best-of-Listen rangieren Iron Maiden als Liveband ganz oben. Warum sind die Briten besser als andere? Der «Züritipp» hat nachgefragt.

Genau da, wo er hingehört: Iron Maiden-Sänger Bruce Dickinson auf der Bühne.
Genau da, wo er hingehört: Iron Maiden-Sänger Bruce Dickinson auf der Bühne.
John McMurtrie

Dominik Dusek

Radiomoderator, Autor – findet Maiden schon sehr lustig

«Ich habe Journalisten am Konzert gesehen, die schlugen mit ihrer Faust zum Takt auf ihre Tische, und das Publikum spielte selig Luftgitarre. Das ist es, was Iron Maiden bieten: einen Riesenspass für alle, ein grosses Rocktheater. Der Sänger Bruce Dickinson inszeniert sich wie ein Schauspieler, das Bandmaskottchen Eddie hat seine Auftritte, und das Bühnenbild wechselt von Song zu Song. Da war man eben noch im alten Ägypten und ist dann plötzlich in der Hölle. Es ist eine riesige Geisterbahn.»

Arnold Meyer

Partyorganisator – findet die Band technisch sehr gut

«Iron Maiden bringen seit über 30 Jahren Platten raus. Und zwar immer wieder gute, im Gegensatz zu ähnlich alten Bands. So gehen mittlerweile Väter mit ihren Söhnen an die Konzerte. Da kriegt man solides Handwerk. Keinen Plastik wie bei Pop-Acts. Nein: drei Gitarristen, einen Bassisten, einen ­Sänger und einen Drummer.»

Gion Cavelty

Schriftsteller – bleibt dank Maiden für immer 16. Oder 666

«Maiden sind wie ein Zaubertrank für die ewige Jugend. Die Bandmitglieder fühlen sich auf der Bühne selbst noch wie Teenager. Leider wird man ja mit dem Alter immer klüger. Die Band funktioniert da wie eine Erlösung, und man ist wieder so, wie man eigentlich immer sein möchte: jung, dumm und rebellisch. Maiden schaffen das. Satans work is done!»

Dani Beck

Ex-Moderator SRF Musicnight – freut sich aufs Mitgrölen

«Für mich bringen sie jedes Mal eine perfekte Mischung aus bombastischer Show, zeitlosen Klassikern und ungebrochener Spielfreude auf die Bühne. Ausserdem haben Maiden mit ‹Trooper› das beste Bandbier der Welt erschaffen.»

Di — 19.30 Uhr Hallenstadion Wallisellenstr. 45 Eintritt ab 124 Frankenwww.hallenstadion.ch

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch