Er singt für eine bessere Welt

Der Musiker Ziggy Alberts aus Australien will, dass es den Weltmeeren besser geht.

Der  Surfer und Sänger fühlt sich auch im Wald wohl.

Der Surfer und Sänger fühlt sich auch im Wald wohl.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wieder ein Surfer-Boy, der wahnsinnig entspannte Gitarrensongs schreibt? Musikalisch unterscheidet sich Ziggy Alberts kaum von Genre-Kollegen wie Jack Johnson. Doch der Australier will mehr als unterhalten.

In Interviews bittet er seine Fans, weniger Kleider zu shoppen und diese länger zu tragen. An seinen Konzerten verkauft Ziggy Alberts neben den üblichen Shirts und Taschen auch wiederverwendbare To-Go-Kaffeetassen, Wasserflaschen aus Glas und kompostierbare Smartphone-Hüllen.

«Follow the Ocean» von seinem Album Made of Water. Video: YouTube/Ziggy Alberts

«Ich bin eine unglaublich einflussreiche Person, und das will ich ausnützen», sagte Ziggy kürzlich. Seine Songs werden auf Spotify monatlich von über 1 Million Menschen gestreamt.

Darunter auch der Track, der dem letztjährigen Debütalbum seinen Namen gegeben hat: «Laps Around the Sun». Darin fragt der Sänger und Surfer unter anderem: «Siehst du, wie wir zulassen, dass Plastik wie Schnee das Meer bedeckt?»

Doch natürlich singt der leidenschaftliche Surfer und Sohn zweier Hippies – er wurde jahrelang daheim unterrichtet – auf seinem ersten Album auch über ­persönliche Themen wie erwiderte Liebe, gebrochene Herzen und schöne Kindheitserinnerungen.

Mi 24.4. — 20 Uhr
Kaufleuten
Pelikanplatz 18
Eintritt 39 / 55 Franken
www.kaufleuten.ch

(Züritipp)

Erstellt: 17.04.2019, 15:56 Uhr

Artikel zum Thema

«Konzerte sind seltsam»

Die Britin Nilüfer Yanya beschreibt in ihrem Album eine dystopische Gesellschaft. Kann man da optimistisch bleiben? Mehr...

Passionierte Ostertöne

Eine Passion ist emotional; doch darf man nachher klatschen? Wir haben nachgefragt – und Konzerttipps zusammengestellt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Ganz in weiss: Josephine Skriver posiert vor der Vorführung des Films «Roubaix, une lumière» in Vannes auf dem roten Teppich. (22. Mai 2019)
(Bild: Stephane Mahe) Mehr...