Der Tüftler ist zurück

Entspannter, melancholischer Gitarrenrock: Die Musik von Daniel Norgren passt perfekt in den Spätsommer.

Erschreckt manchmal seine Fans: Der Musiker Daniel Norgren.

Erschreckt manchmal seine Fans: Der Musiker Daniel Norgren.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Daniel Norgren ist Schwede, Musiker – und Bastler. Bereits seine erste Gitarre hat er als Teenager selbst geflickt. Der Vater hat das Instrument beschädigt im Müll gefunden. Mittlerweile besitzt der 36-jährige Norgren zwar makellose Gitarren, fertigt aber seine Keyboards selbst an – oder bringt ausrangierte Autoteile und alte Matratzen zum Klingen.

Abgefahren tönt Daniel Norgrens Musik jedoch nicht. Sie ist «gediegene Singer-Songwriter-Kost», wie ein Kritiker treffend schrieb. Eine ausgewogene Mischung aus Folk, Rock und Country, die manchmal gar an Neil Young und Bob Dylan erinnert.

Von seinem aktuellen Album: «The Flow» von Daniel Norgren. Video: YouTube/SuperpumaRecords

Acht Alben hat Daniel Norgren seit 2007 veröffentlicht. Das diesjährige Album «Wooh Dang» hat er mit seiner Band auf einer alten Farm in Südschweden aufgenommen. In der ländlichen Abgeschiedenheit entstand ein weiteres Retro-Album, das Norgrens Fans trotzdem erst erschrecken wird: Denn der Opener «Blue Sky Moon» ist ein instrumentales Ambient-Stück, das so gar nicht zur restlichen LP passen will.

Mi 28.8. — 20.30 Uhr
Mascotte
Theaterstr. 10
Eintritt 37 Franken
www.mascotte.ch

Erstellt: 22.08.2019, 08:53 Uhr

Artikel zum Thema

«Popmusik langweilt mich ­einfach»

Hozier schreibt internationale Hits, etwa «Take Me To Church». Doch von Charts hält er nicht, wie er uns erzählt hat. Mehr...

Welche Live-Acts sich am Zürich Openair lohnen

Ob Headliner oder Geheimtipp: Die Redaktion erinnert sich an die Konzerte der Acts, die ans Zürich Openair kommen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Mamablog Mein erstes Handy

Sweet Home Gut ist gut genug!

Die Welt in Bildern

Im Wiederaufbau: Das Sonnenlicht am frühen Morgen scheint auf die Kathedrale Notre-Dame in Paris. (16. September 2019)
(Bild: Ian Langsdon) Mehr...