Zum Hauptinhalt springen

Eishockey: Sieg im DerbyZum dritten Mal in Folge bleibt der EHC Kloten ohne Gegentor

In Küsnacht schlägt der Swiss-League-Leader die GCK Lions 5:0, während Ajoie sein Heimspiel gegen Langenthal verliert.

Dominic Forget scheitert hier zwar an Robin Zumbühl. Doch seine Mitspieler bezwingen den GCK-Lions-Goalie fünfmal. 
Dominic Forget scheitert hier zwar an Robin Zumbühl. Doch seine Mitspieler bezwingen den GCK-Lions-Goalie fünfmal. 
Foto: André Springer

Es war ein hartes Stück Arbeit: Das gilt für den EHC Kloten allgemein und für den Torhüter Dominic Nyffeler speziell. Zum dritten Mal in Folge blieb Kloten in einem Meisterschaftsspiel ohne Gegentreffer. 6:0 gegen Olten, 6:0 in Winterthur – und nun dieses 5:0 in Küsnacht gegen die GCK Lions. Die hatten sich aus der ersten Begegnung Hoffnung auf mehr gemacht. Im Herbst hatte Kloten in der KEK eine schmerzhafte 1:2-Niederlage kassiert, Torschütze war für GCK zweimal Pius Suter gewesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.