Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

JerusalemZusammenstösse auf dem Tempelberg fordern rund 100 Verletzte

Wieder wachsen die Spannungen rund um die Al-Aksa-Moschee in Jerusalem. 
Am Donnerstag hat die israelische Armee drei Palästinenser getötet. 
Letztes Jahr haben Zusammenstösse tagelange Gefechte ausgelöst. 
1 / 3

AFP/sys