Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Drei Zürcher Hooligans müssen ins Gefängnis

Auf wehrlose Opfer eingetreten

«Wer das tut, nimmt in Kauf, dass das Opfer schwere und irreversible Schäden am Hirn davonträgt.»

Richterin Marcia Stucki

Trotz schwerer Straftat kein Landesverweis

Videoüberwachung war rechtens